Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Alte Hunde > Erziehungstipps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2011, 02:20   #1
BBE
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard taub und blind

Hallo Ihr Lieben,

wir haben da ein kleines Komunikationsproblem..
Unsere Elly ist sowohl taub, als auch blind.
Habt Ihr Ideen, wie wir sie erreichen können?
Hat einer von Euch Erfahrungen damit?

Auf Spaziergängen läuft sie in gefährlichen (an der Straße) Gebieten
natürlich an der Leine.

Liebe Grüße, Britta
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2011, 13:53   #2
Gabi Kröger
Chaoten-Täubling
 
Benutzerbild von Gabi Kröger
 

Registriert seit: 25.09.2007
Ort: Pfingstberg, Schl.-H.
Beiträge: 4.115
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 145 Danke für 137 Beiträge
Standard

Hmmm, helfen kann ich Dir da leider nicht, denn ich habe "nur" ein Täubling, wobei ich, wenn bei Gina der Terriersturkopf durchbricht, auch manchmal das Gefühl habe, dass auch keine Augen mehr vorhanden sind (aber das ist eine andere Geschichte )

Ich mache auch viel über Körperkontakt, aber es kommen bestimmt noch ´ne Menge Tipps.
__________________
Liebe Grüße aus dem Norden senden

Gabi und Gina (Täubling), Frank und Teddy, auch die Kitty´s Lucy und Sammy - Cenny für immer im Herzen dabei...
Gabi Kröger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2011, 16:08   #3
BBE
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gabi,

ja, ich fasse sie auch immer am Körper an, wenn ich etwas von ihr möchte.
Was anderes ist mir noch nicht eingefallen, aber ich hoffe,
dass hier vielleicht noch jemand Tipps für mich hat.
Sie braucht ja auch Beschäftigung, wir machen so ein wenig Nasenspiele mit ihr.
Leckerlies ins Gras streuen und sie mit ihrer Nase danach schnuppern lassen.
Habe einfach nicht so die Ideen

Liebe Grüße, Britta
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2011, 16:43   #4
grka
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von grka
 

Registriert seit: 18.09.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 186
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Standard

Mein Senior wurde im Alter erst Blind und später taub. Bei ihm hat ein Vibrationshalsband gut geholfen. Ich hab ihm beigebracht, daß er bei vibrations sitzen soll, somit konnte ich ihn im Freilauf im Notfall stoppen und zu ihm kommen wenn er die Richtung verloren hat.
grka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2011, 18:19   #5
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.189
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard

Mein Pudelopa (ca.19J.) hört und sieht altersbedingt auch kaum was und ich ticke ihn auch an, wenn ich was möchte.
Zitat:
Zitat von BBE Beitrag anzeigen
Sie braucht ja auch Beschäftigung, wir machen so ein wenig Nasenspiele mit ihr.
Leckerlies ins Gras streuen und sie mit ihrer Nase danach schnuppern lassen.
Habe einfach nicht so die Ideen
Nasenspiele sind was ganz tolles und man kann so einfache Sachen machen, die den Hund trotzdem auslasten.
Selbst mein Opi hat in seinem stolzen Alter noch Freude daran.

Wir streuen zB TroFu auf versch. Untergründe (Rasen, Kies,..),
verteilen es auf höheren Ebenen im Garten (Stuhl, Stein,..und nicht nur auf dem Boden)
verstecken Leckerlis unter Laubhaufen, Schnee,..

Wir verstecken Leckerlis in einer mit Zeitungsschnipsel
(oder Papprollen, Bällebad,..)
gefüllten Wanne /Korb
oder in in den Ritzen einer zusammengefalteten Wolldecke,
in den Löchern einer Ringgummimatte
oder
wir schmieren diese Leberwurst aus der Tube an Baumrinden,die die Hunde freudig suchen.

Die Hunde tauchen im Sommer nach Leckerlis in einer Schüssel voll Wasser,..

Da gibt es sooo viele Möglichkeiten und einige sind so simpel, daß ich erst dachte und was soll das ?
Aber meine Hunde
(sehr unterschiedlich im Alter und im Interesse an Spielen,..)
haben große Freude daran.
Und ich natürlich auch ! Haben sie Spaß,hab ich auch Spaß.

Wenn Du erstmal angefangen hast, fallen Dir sicher noch mehr noch mehr Schen ein.
Ansonsten ist das Buch "Einfach schnüfffeln" für 9,90 Euro ein toller Einstieg.
__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.

Geändert von Odin (31.12.2011 um 18:21 Uhr)
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2011, 18:23   #6
BBE
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Grit,

ein Vibrationshalsband...hm, das ist ne gute Idee...
Wo hast Du Deins gekauft, weißt Du das noch?
Hast Du eine Adresse, einen Ansprechpartner oder einen Link für mich?

Liebe Grüße, Britta
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2011, 19:21   #7
BBE
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Steffi,

danke für Deine vielen tollen Ideen!
Da probieren wir doch glatt ein paar Dinge aus
Heute ist Elly aber so platt, dass sie tief und fest in ihrem Körbchen schläft.
Wir waren über eine Stunde mit einer Freundin und ihren Hunden in einem tollen Hundefreilauf und
sie ist freudig mitgedackelt, nein, "mitgepudelterriert"

Nochmal zu dem Vibrationshalsband... ich habe nur diese Antibelldinger gefunden
und so was will ich hier nicht haben !
Denke aber, das du nur eins mit Vibration meinst.

Liebe Grüße, Britta
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 12:17   #8
MsLieschen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von MsLieschen
 

Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 150
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Versuch doch mal bei ebay ein Vibrationshalsband zu suchen. Habe mir dort damals eines für ca 20 Euro ersteigert und bin recht zufrieden damit.

Wie siehts denn mit Futterdummy und Fährten legen aus? Wär das noch eine Beschäftigungsmöglichkeit für euch?

Liebe Grüße
MsLieschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2012, 22:25   #9
BBE
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Das scheint schwieriger zu werden als gedacht...
Es gibt immer nur diese Antibelldinger, schaue wir mal, ob ich so ein Teil morgen im Zoohandel bekomme und zu welchem Preis

Und dann, habt Ihr Tipps, wie man die Kleine darauf trainieren kann,
das sie bei Vibration stehen bleibt?

Liebe Grüße...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2012, 10:27   #10
MsLieschen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von MsLieschen
 

Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 150
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Als ich es meiner Großen mal testweise angezogen habe, ist sie von alleine etwas verwirrt stehen geblieben. Ich denke deiner wird anfangs ähnlich reagieren. Bestätige das dann am besten mit einem Leckerli. Danach kannst du es vielleicht mit einem Sitz verknüpfen?!

Versuch vielleicht lieber eines im Internet zu finden, in den Läden wurde ich damals auch nicht fündig!
MsLieschen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de