Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Blinde Hunde > Verhalten und Kommunikation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2011, 18:23   #1
tösitill
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard alter hund jetzt blind

moin ihr lieben,

meine jini ist seit vorgestern aufgrund eines schlaganfalls blind.

jetzt bin ich am überlegen, wie ich sie unterstützen kann, da sie im augenblcik draußen noch keinen (naja 1-2 schritte) geht.

in der wohnung ist es soweit ok. sie fängt an sich neu zu orientieren.

z.zt. handhabe ich es so, wenn sie nach draußen soll:
ich mache ihr generell ein geschirr um (verknüpfung oh geschirr, es geht raus..)
dann lege ich eine käsekrümmel-spur nach draußen. dieser folgt sie auch.
draußen steht sie dann "rum". ich lasse sie dann in ruhe und halte sie an der leine.
mit sehr großer mühe geht sie 1-2 schritte, wenn ich ihr käse vor die nase halte.

motorisch ist sie ok. noch nen bischen zaghaft, aber sie hat keine ausfälle.
mache ich das für den anfang richtig, oder habe ich irgendwo nen denkfehler? diese übungen dauern ca. 5min.

mein irgendwann-ziel ist es, das sie wieder normal mitläuft.
danke fürs mitdenken.

Geändert von tösitill (24.03.2011 um 18:27 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 22:10   #2
Katja
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Huhu Sabine,

is jetzt nich so ganz mein Thema, auch wenn mein olles Dreibein Fips zusätzlich auch noch blind ist. Bei ihm gings aber schleichend und er hatte jahrelang Zeit sich daran zu gewöhnen.

Was mir aber spontan einfällt bevor sich die wirklichen Experten hier zu Wort melden: hast du Heikes Website www.dreamdogs-trio.de schon entdeckt? Vielleicht findest du dort schon einige Antworten für dich.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 23:31   #3
tösitill
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

danke katja.
dann werde ich mich mal einlesen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 22:34   #4
Beate
♥Blindfischmutti♥
 
Benutzerbild von Beate
 

Registriert seit: 16.10.2004
Ort: Hemer
Beiträge: 6.844
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 98 Danke für 91 Beiträge
Standard

Huhu Sabine,

ich könnte mir vorstellen das Jini draussen Angst hat, vielleicht kannst du dich ganz nah an sie ran stellen, so das sie dich spürt, vielleicht nimmt ihr das die angst.Hast du ein Geschirr mit Schlaufe oben dran so wie das K9 z.B. da könntest du sie auch mit führen.

Hier mal ein Tipp für dich, verbinde dir die Augen und maschier mal los, du wirst merken was ich meine, so fühlt sich Jini, ich hoffe es hilft dir dich in deinen Hund zu versetzen
Ihr werdet viel Zeit brauchen, aber es wird schon wieder, nur Geduld auch wenn es sehr schwer fällt.
__________________
Liebe Grüße
Beate
mit Lucky im Herzen † 12.01.2012

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Beate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 22:48   #5
Tilia
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sabine,

hört sich doch gut an Deine “Käsespur”. Verlänger sie immer weiter nach draußen.
Warum hältst Du sie an der Leine? Sie muss lernen Dir zu vertrauen und zu hören wo Du bist. Wenn Du mit ihr stehenbleibst, denkt sie ev. Du hast auch Angst, hinauszugehen? Geh wenigstens ein paar Schritte vor und rede dabei, damit sie an Deiner Stimme hört, dass alles in Ordnung ist und auch wo Du bist.
Ev. ein Glöckchen an Deinem Bein befestigen, falls Du leise Schuhe trägst. Wenn Du sie rufst, musst Du solange reden, bis sie bei Dir ist, damit sie sich an Deiner Stimme orientieren kann.
Weiter überleg Dir Wörter für die wichtigsten Sachen- sofortiger Stop vor einem Hindernis, Bordstein/Stufe hinauf, Bordstein/Stufe hinunter.

Wenn Du Ihr ein Leckerli/Käse gibst, leicht am Maul berühren, damit sie weiß wo Deine Hand ist.

Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 11:39   #6
Marty
*
 
Benutzerbild von Marty
 

Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 12.642
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 232 Danke für 188 Beiträge
Standard

Hi Sabine,

ich finde Deine Käsespur-Idee auch schon mal klasse.

Ich weiß nun nicht, wie gut Jinis Gehör noch ist. Ist es noch prima, dann hat sie natürlich die ganzen akustischen Eindrücke, die sie nun plötzlich nicht mehr sehen kann. In der Wohnung sind diese ja nun sehr begrenzt, draußen sieht das schon anders aus.

Man darf ja auch nicht vergessen, dass Mausi nun mittlerweile schon das stolze Alter von 15 Jahren hat - und alte Hundis können im Alter zusätzlich schon etwas, nunja, speziell sein ...

Ich kann mir ebenfalls vorstellen, dass Dich diese neue Situation auch verunsichert, was ja auch verständlich ist. Ihr braucht ein wenig Zeit, um Euch neu zu sortieren - wichtiger finde ich im Augenblick, dass Ihr Euch auch diese Zeit nehmt ...
__________________
Liebe Grüße

Martina

mit den Sternenfellkindern Flöckchen, Lissy und Pucki

Tempora mutantur nos et mutantur in illis - Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen (lateinisches Sprichwort)
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 12:42   #7
tösitill
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

moin gmeinde
erstmal danke für die tips,
es gibt tolle neuigkeiten, jini läuft

ich hatte ja gedacht, das sie noch zu unsicher ist, weil sie bei uns am haus nur ganz wenige schritte mit käsefährte geht. wir haben aber auch kopfsteinpflaster, schrägen etc. direkt am haus, und stufen. das alles ging sie schon nicht so gerne, als sie noch was sah

nun habe ich sie vorgestern ins auto gepackt ( kennt sie, mag sie) und bin zu unserem normalen spazierweg gefahren.
edamer-streukäse dabei

leute, es war so klasse.....jini raus aus dem auto (naürl. alles mit leine, weil sie auch nicht mehr viel hört), hingestellt, mit käse gelockt...und sie lief.
am anfang noch mit käse, nach nen paar schritten relativ locker, mal bei mir, mal vorraus.

ich bin sooo erleichtert. jetzt weiß ich, das sie ganz normal laufen kann, ohne schwanken etc., alles sinne noch da sind. wir sind dann etwas weniger als ne stunde gelaufen. ich wollte nicht länger, weil ich denke, das sie das auch angestrengt hat. aber sie hat dann schon entspannt geschnüffelt etc.

und ich weiß, das sich ihr problem nur auf unseren eingang und etwas drumherum beschränkt. und daran kann man ja arbeiten

ich habe jetzt schon "rücken", weil ich sie ja mit käse "ziehe"( und sie knapp 35 cm hoch ist), dann kommt sie auch bei uns langsam ans laufen. ich mache es dann immer weniger, mal kommt käse, mal nicht, aber ich denke, das wird das muß dann eben länger geübt werden.

Geändert von tösitill (26.03.2011 um 12:44 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 16:34   #8
Beate
♥Blindfischmutti♥
 
Benutzerbild von Beate
 

Registriert seit: 16.10.2004
Ort: Hemer
Beiträge: 6.844
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 98 Danke für 91 Beiträge
Standard

Huhu Sabine,

ich freu mich für euch

Es ist so schön das deine Süße schon soweit zurecht kommt, klar sie sieht jetzt auch mit den Pfoten und wenn der Untergrund nicht gerade ist läuft sie ins Leere und das erschreckt sie.
__________________
Liebe Grüße
Beate
mit Lucky im Herzen † 12.01.2012

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Beate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 18:40   #9
Marty
*
 
Benutzerbild von Marty
 

Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 12.642
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 232 Danke für 188 Beiträge
Standard

Hi Sabine,

das ist ja klasse, ich freue mich Euch ...
__________________
Liebe Grüße

Martina

mit den Sternenfellkindern Flöckchen, Lissy und Pucki

Tempora mutantur nos et mutantur in illis - Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen (lateinisches Sprichwort)
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 20:04   #10
tösitill
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

und bitte wieder mitfreuen

eben habe ich mit jini auf der strasse trainiert. sie ist relativ locker und mit wenig käseeinsatz schön gelaufen.
ab und an noch stehen geblieben, aber das ist vollkommen ok.

auch die stiege am haus geht runter schon besser.

hach, sie ist halt clever, is ja auch mein hund

drückt mir mal die daumen, das sie ihre blindheit gut verarbeitet und sich nichts anderes irgendwann zeigt, denn man steckt ja nicht drin in den ömchens:-)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de