Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Blinde Hunde > Erziehungstipps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2010, 21:32   #1
Idefix
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard wie soll ich meinen hund weiter erziehen?

hey ihr,
ich wollte ja nächste woche die bgh machen mach sie nicht und mein hund kann alles was er zur prüfung braucht.
wollte aber wissen wie ich meinen hund weiter erziehen soll da ich noch nie einen blinden hund hatte hab ich keine ahnung auf was ich alles achten soll und welche kommandos er umbedingt braucht und welche weniger!!
lg
claudia und idefix
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 21:42   #2
Kati
Koboldfan
 
Benutzerbild von Kati
 

Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Fockbek in Schleswig / Holstein
Beiträge: 10.347
Abgegebene Danke: 105
Erhielt 162 Danke für 151 Beiträge
Standard

Huhu Claudia !
Mach nicht zu viele Beiträge gleichzeitig auf - sonst wissen unsere Experten gar nicht, wo sie Dir antworten sollen ... .
Auch wenn es - verständlicherweise - schwer fällt; ein bisschen Geduld, Du wirst Antworten bekommen ... es sind nicht immer alle jeden Tag online !
__________________
Kati mit Doddi im Arm und Jule im Herzen
"Die, die wir lieben, sterben nicht von uns weg.
Sie sterben in uns hinein und bleiben als Erinnerungen für immer bei uns !"
Kati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 08:07   #3
Idefix
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

gut mach ich
lg
claudia und idefix
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 17:18   #4
Beate
♥Blindfischmutti♥
 
Benutzerbild von Beate
 

Registriert seit: 15.10.2004
Ort: Hemer
Beiträge: 6.844
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 98 Danke für 91 Beiträge
Standard

Huhu Claudia,

also erst einmal würde ich grundsätzlich sagen du erziehst deinen Hund genauso wie vorher.

Was er unbedingt lernen muss sind Kommandos wie "Steh", "Achtung" oder "Vorsicht", oder was immer du für Kommandos dafür benutzen möchtest.

Auf "Steh" MUSS er sofort stehen bleiben, das ist zu seiner eigenen Sicherheit wenn Gefahr für ihn droht, denn du möchtest ihn ja bestimmt irgendwann auch mal wieder ohne Leine laufen lassen.

Die Kommandos "Achtung" oder "Vorsicht" habe ich Lucky beigebracht damit er nicht irgendwo vor rennt. Wenn ich diese Kommandos benutze weiß Lucky sofort das in unmittelbarer Nähe ein Hindernis ist und er verlangsamt sofort sein Tempo und tastet sich langsam an das Hindernis heran um dann daran vorbei zu kommen.
Wichtig ist auch das Timing wann man die Kommandos benutzt, es darf nicht zu früh aber auch nicht zu spät sein, aber das ist ein Lernprozess der mit der Zeit kommt.

Versuch mal deinen Hund langsam an ein Hindernis zu führen und sag ihm kurz bevor er es berührt "Vorsicht" und lass ihn dann ganz an das Hindernis ran.
Manchmal ist es bei Lucky so das er absolut nicht auf das Kommando reagieren will, dann lass ich ihn auch schon mal kontrolliert auf das Hindernis auflaufen, damit er wieder merkt, das es besser ist auf mich zu hören

Von sehr großem Vorteil ist ein Geschirr mit Schlaufe oben dran z.B. ein K9 damit hat man den Hund viel besser im Griff.

Das ist das was mir jetzt im Moment so auf die Schnelle einfällt, sicherlich gibt es noch 1000 andere Sachen, aber alles auf einmal könnt ihr eh nicht machen.

Ganz wichtig ist das ihr beide euch sehr viel Zeit gebt, denn ihr müsst alle beide eine Menge neues lernen, aber ihr werdet es gemeinsam schaffen.
__________________
Liebe Grüße
Beate
mit Lucky im Herzen † 12.01.2012

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Beate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 17:52   #5
Idefix
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

danke du hast mir weiter geholfen
das geschirr hab ich zu meinen geburtsag schon bekommen
lg
claudia und idefix
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 19:33   #6
skyline
Blindflug-Navigatorin
 
Benutzerbild von skyline
 

Registriert seit: 07.06.2008
Ort: Herford
Beiträge: 5.229
Abgegebene Danke: 157
Erhielt 195 Danke für 187 Beiträge
Standard

Hallo Claudia,

Beate hat ja schon ein paar Kommandos erklärt, die Dein Idefix jetzt lernen sollte.

Schau mal hier:

http://www.behinderte-hunde-forum.de...ead.php?t=5655

Dort haben wir mal die hier benutzten Kommandos für blinde Hunde zusammengetragen, die wir für wichtig halten.

Vielleicht hat Dein Hund ja auch Spaß am clickern oder vielleicht hast Du vorher schon mit dem Clicker gearbeitet.
Ich benutze den Clicker gern für unser Training.

Wichtig ist, dass Du ihm zeigst, dass er sich auf Dich verlassen kann.
Bleibe möglichst ruhig, auch wenn er mal wogegen läuft.

Gebt Euch ganz viel Zeit - Ich bin mir ganz sicher, dass Ihr das gemeinsam hinbekommt .

Ich finde es übrigens sehr vernünftig, dass Du die Begleithundeprüfung erstmal nicht machst .
__________________
Liebe Grüße
Petra mit dem gemischten Doppel Unkas und Makawi sowie Sky (blind) und Jette (taub)

Für Trixi, unvergessen:
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)
skyline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 09:45   #7
Idefix
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

danke
mit den clicker hab ich schon ein bisschen geübt..
ja wenn es soweit ist kann ich die bgh noch machen
danke für den link
lg
claudia und idefix
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de