Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Blinde Hunde > Erziehungstipps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2009, 14:56   #11
trinchen
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

wie läufts denn Zwischenzeitlich mit deinem Zottel? *neugierigbin*
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2009, 17:57   #12
tamiku
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Huhu,

tut mir leid das ich nicht mehr weiter berichtet habe, hier ist alles so durcheinander wegen dem Umzug den ich vollziehen muss und das ich keine Wohnung finde wo Hund, Katz und Kind erlaubt sind.

Mit Zottel läuft es momentan eigentlich ganz gut, er ist sehr lernwillig und macht auch schon ganz viel unsinn ;)

Das einzigste was ich jetzt an ihm endteckt habe ist das er liebend gerne meine Tischbeine annagt und das finde ich persönlich nicht so toll, aber da werde ich auch drüber weg kommen wenn ich weiss wie ich ihm das abgewöhnen kann g

Er ist äusserst verfressen (klar, er ist ein Hund g) aber er bettelt auf eine ganz charmante Art und Weise das es nicht aufdringlich ist oder stört, sondern er legt sich einfach in die Nähe und wartet einfach bis für ihn was abfällt.

Was sein eigenes Futter angeht ist er naja sehr wählerisch und ich muss noch schauen das ich das richtige Futter für ihn finde wo ich auch ganz dahinter stehen kann, den so wie ich jetzt fütter bin ich nicht ganz dafür

Ansonsten habe ich noch nie einen Hund wie ihn erlebt.

Er fordert nichts ein, rein gar nichts.

Ich muss von selber dran denken das ich ihn rauslasse (1 die Stunde) und gehe viel mit ihm spazieren was er in vollen Zügen geniesst.

Und morgens weckt er uns nicht auf sondern wartet bis wir wach sind und ich ihn rauslasse. Deswegen stelle ich mir auch am WE den Wecker das er raus kann und kuschel mich dann nochmal ins Bett auch wenn ich dann nicht mehr unbedingt schlafe

Aber ich werde jetzt demnächst auch neue Bilder einstellen, muss nur mein Kabel suchen das ich Bilder auf Lapi ziehen kann.

Es folgt auf jedenfall noch mehr Berichte ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2009, 18:33   #13
Emmamine
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jenny,

melde mich nach längere Pause auch mal wieder.

Meine Emma ist von Geburt an (fast) blind.

Anfangs war ich der Meinung meine arme kranke Maus - nicht nur blind, sondern auch Herzfehler und anfangs fast verhungert und generalisierte Demodikose - ist eben ein Hund, der nur ein bißchen spazierengehen kann und eben keinen Hundesport, egal welcher Art machen kann.

Naja, das war zwar meine, aber nicht ihre Ansicht. Sie hat mir nachdem es ihr körperlich etwas besser ging gezeigt, daß sie sich entweder in der Wohnung "Arbeit" sucht oder von mir Beschäftigung bekommt.

Ich habe mich sehr schnell für von mir organisierte Beschäftigung entschieden, weil ich nicht ständig neue Handys und Bettzeug kaufen konnte

Freilauf war von Anfang an kein Problem.
In der Hundeschule hat sie so gut gelernt, daß sie bei der Begleithundeprüfung die zweitbeste war.

Inzwischen ist sie 7 Jahre alt und wir besuchen immer noch ab und zu eine Hundeschule um Ideen für ihre (geistige) Auslastung zu erhalten.
Z.B. Suchspiele in versch. Variationen, Fährtenarbeit... und sie bewältigt auch mit Spaß einen Agilityparcours; einschließlich Wippe, Steg und sogar wackelnder Hängebrücke.

Ich wünsche Dir von Herzen, daß Du mit Zottel genauso viel Spaß am Leben erlebst, wie Emma es mir jeden Tag zeigt.

LG

Anne-Marie
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2009, 18:57   #14
tamiku
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Anne-Marie,

vielen vielen Dank für deinen Bericht.

Ich muss sagen das Zottel eine wahre Bereicherung in meinem Leben ist und ich überglücklich bin das der Kerl bei mir ist. Für nichts auf der Welt geb ich den wieder her.Umso trauriger macht es mich das ich weiss das jemand so einen grossartigen Hund einfach ausgesetzt hat.

Ja ich merke das er das total geniesst wenn man mit ihm spielt und kuschelt und er ist dauernd an meiner Seite. Ausserdem klappt es mit Kind und Katzen wunderbar und so einen Hund ist perfekt. Ja Zottel is in meinen Augen perfekt egal was andere sagen.

Und wenn ich jetzt lese das deine süsse sogar kleine Agility-Parcours machen kann weiss ich das ich mit meinem unendlich viele Arten habe wie ich ihn fördern kann.

Ich habe mir auch schon überlegt das wenn er die BH gemacht hat (wenn er Spass daran hat) dann möchte ich irgendwas in Fährtenarbeit und so machen, den ich merke das es ihm unendlich viel Spass macht wenn er Sachen suchen darf
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2009, 23:03   #15
sukadeva
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sukadeva
 

Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Schwabenland
Beiträge: 455
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
Standard Hallo an alle mit Blindis

Hallo an alle mit blindem Hund.
Hier übt jemand und wenn man nicht wüßte dass der Hund blind ist würde man es sicher nicht gleich merken. Schaut es euch einfach mal an.
http://www.youtube.com/watch?v=YNVtoaN8sqw

Grüßle Eva
__________________
Was du nicht willst, das man dir tu', das füg' auch keinem andern zu.
sukadeva ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de