Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Hilfsmittel für Hunde mit Handicap > Für Zuhause

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2008, 11:47   #21
Usch
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Usch
 

Registriert seit: 02.08.2005
Ort: Mallorca
Beiträge: 1.700
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
Standard Re: Hundebettchen waschen?

ja, diese "nix-durchlaufen-Einlage" [img][/img] werde ich trotzdem noch reinpacken. Den Bezug kann man ja schnell waschen, das Kissen ist schon eher ne langwierige Angelegenheit bis es trocken ist.
__________________
Liebe Grüße

Usch
mit Elli im Arm und Romeo und Lunes im Herzen

Es häufen sich die Begebenheiten, deretwegen ich mir wünschte, Noah und seine Sippe hätten damals das Schiff verpasst (Mark Twain)
Usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 12:52   #22
Wegwarte
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,

unsere Betty ist auch seit einer Weile am Träufeln und es wird stärker. Immer mal kommt es vor, dass wir den kompletten Inhalt ihrer Faltbox waschen müssen, das sind dann Teppich, Bettdecke und Bodeneinlage.

Weiß jemand ob diese Einlagen saugfähig sind? Nicht, dass die Brühe dann runter läuft und trotzdem alles einfeuchtet. Ansonsten wäre das für uns schon eine prima Alternative.

P.S. Und damit ihr euch keine Sorgen macht: das ganze wird tierärztlich begleitet.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:49   #23
Kati
Koboldfan
 
Benutzerbild von Kati
 

Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Fockbek in Schleswig / Holstein
Beiträge: 10.347
Abgegebene Danke: 105
Erhielt 162 Danke für 151 Beiträge
Standard

Hallo Anja !
ES gibt da ganz unterschiedliche Einlagen.
Ich habe noch eine, die auf der Stoffwickelauflage meiner Kinder festzukletten ging und da ist die Oberseite aus saugfähiger dicker Baumwolle und die Unterseite aus Gummi. Vermutlich wirst Du im Babyfachhandel eher diese Variante finden.
Aus dem medizinischen Bereich kenne ich nur reine Gummieinlagen, die zwischen Bettlaken und Matratze gelegt werden.
Vielleicht solltest Du mal googlen, was alles auf dem Markt ist ...
Liebe Grüße
__________________
Kati mit Doddi im Arm und Jule im Herzen
"Die, die wir lieben, sterben nicht von uns weg.
Sie sterben in uns hinein und bleiben als Erinnerungen für immer bei uns !"
Kati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2008, 12:44   #24
Wegwarte
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kati,

ja, Google hatte ich natürlich bemüht, aber leider stehen da oft keine genauen Beschreibungen. Wir sind heute kurzerhand in einen Babyladen gefahren und haben eine Matratzeneinlage gekauft. Anscheinend ist sie saugfähig und wasserdicht. Schaun wir mal wie es in der Praxis dann aussieht.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2008, 00:11   #25
Kati
Koboldfan
 
Benutzerbild von Kati
 

Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Fockbek in Schleswig / Holstein
Beiträge: 10.347
Abgegebene Danke: 105
Erhielt 162 Danke für 151 Beiträge
Standard

Huhu Anja !
Die Babymatratzeneinlage wird bestimmt gut funktionieren ... tut sie bei Menschenkindern ja auch !
Berichtest Du uns mal, wenn sie den Praxistest bestanden hat ?
Liebe Grüße
__________________
Kati mit Doddi im Arm und Jule im Herzen
"Die, die wir lieben, sterben nicht von uns weg.
Sie sterben in uns hinein und bleiben als Erinnerungen für immer bei uns !"
Kati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2008, 11:30   #26
Wegwarte
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kati,

ja, ich berichte dann!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 13:25   #27
Wegwarte
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,

der größte Teil der Träufelei hat zwar die Couch abbekommen, aber als sie dann später im Bett lag hat meiner Meinung nach die Einlage wirklich etwas gebracht. Wir haben unten das Bettpolster, dann die Einlage und darauf noch einen Teppich gelegt und das Polster hat nichts abbekommen. Allerdings hatten wir die große Lache auf der Couch, ich kann also noch nicht wirklich sagen wie die Einlage mit mehr Flüssigkeit zurecht kommt.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2009, 13:41   #28
Podenca
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo, Sunny war eine Zeit lang auch undicht. Seitdem schläft sie auf Mikrofaserkopfkissen, die sind bis 60 Grad waschbar, können in den Trockner, trocknen aber auch ohne ziemlich schnell.
Was aber ihre Inkontinenz, bis auf ganz leichtes Tröpfeln wenn sie einen sehr aufregenden Traum hat, beseitigt hat waren Kürbiskerne die ich in einer elektrischen Kaffeemühle gemahlen habe und ihr ins Futter gestreut habe. Nach etwa 2 Wochen wurde es erstmal viel besser, nach 4 Wochen war es weg. Ich hatte auch schon über Windeln nachgedacht aber so ist es viel besser.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2009, 20:55   #29
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.189
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard

Kaufst Du da ganz normale Kürbiskerne?
__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2009, 22:45   #30
Wegwarte
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo ihrs,

wir hatten nun auch den Fall, dass sie ins Bett geträufelt hat und die Einlage ist tatsächlich dicht. Also war es für uns schon mal eine gute Anschaffung.

Kürbiskerne hält unsere THP für sinnlos, aber sie wird uns noch etwas nennen, das wir ausprobieren können. Mal schaun was sie vorschlägt.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de