Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Blinde Hunde > Erziehungstipps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2009, 14:37   #11
skyline
Blindflug-Navigatorin
 
Benutzerbild von skyline
 

Registriert seit: 07.06.2008
Ort: Herford
Beiträge: 5.229
Abgegebene Danke: 157
Erhielt 195 Danke für 187 Beiträge
Standard

Hallo Ihr,

ja, das kann ich dann immer ganz aktuell machen, denn nächstes Mal nehme ich meinen Laptop mit , damit ich nicht so lange auf Euch verzichten muss .
__________________
Liebe Grüße
Petra mit dem gemischten Doppel Unkas und Makawi sowie Sky (blind) und Jette (taub)

Für Trixi, unvergessen:
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)
skyline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 22:17   #12
Kelly
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Das wär echt super, Petra.

(ich glaub, ich reagier morgen im Büro mal genauso )
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 11:41   #13
Xolove
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Ich wollte auch mit meinem blinden Bibi in die Hundeschule, aber dort meinten sie, das ginge nicht in der 'normalen' Gruppe, sondern nur als Einzeltraining!
Schade, denn mir ging es eigentlich auch um die Hundegesellschaft.
Vielleicht kann ich sie ja noch überreden, denn die Hundeschule selbst finde ich ganz ok.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 12:02   #14
Kelly
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Also inzwischen habe ich das ein oder andere Gespräch geführt.

Es gibt in Ratekau (bei Bad Schwartau) eine Hundeschule die Kelly ohne Probleme in eine normale Gruppe integrieren würde. Der Trainer (auch Hundepsychologe) sagte, dass wenn sie kein Problem damit hat, dann er auch nicht. So einfach war das.
Die Schule bietet auch ein Intensivtraining an. Das klingt gut und ich werde das testen.

Ausserdem gibt es in Lübeck noch einen Hundeverein der eine "Behindertengruppe" hat. Das bedeutet aber auch, dass dort alte Hunde sein können oder aber gesunde mit behinderten Herrchen/Frauchen. Auch das werde ich mir ansehen.

Insgesamt habe ich also doch noch Erfolgserlebnisse gehabt :)
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 13:19   #15
skyline
Blindflug-Navigatorin
 
Benutzerbild von skyline
 

Registriert seit: 07.06.2008
Ort: Herford
Beiträge: 5.229
Abgegebene Danke: 157
Erhielt 195 Danke für 187 Beiträge
Standard

Ich bin jetzt auch nochmal in einer neuen HuSchu in der näheren Umgebung und ich bin mehr als begeistert.

Als ich dort anrief und erzählt habe, dass ich mit meinem blinden und einseitig tauben Hund in einer normalen Gruppe trainieren möchte, herrschte am anderen Ende der Leitung erstmal überraschtes Schweigen.

Man bot mir an, eine Einzelstunde zu nehmen, es war aber nicht Pflicht.
Sky hat schnell überzeugt und die beiden Trainer waren ganz begeistert.

sie gaben zu, dass das für sie "Neuland" ist, es kommen aber viele Anregungen und gute Tipps -man ist sehr bemüht, sich in Sky´s Situation hineinzuversetzen.

Aber ganz ehrlich Yu-Dong, wenn die HuSchu von sich aus nicht bereit ist, würde ich sie auch nicht überreden - ich denke, dann ist es einfach nicht die richtige HuSchu für Euch.

Ich drück Dir aber ganz doll die Daumen, dass Du noch eine andere Schule findest, die bereit ist, Deinen Hund so zu nehmen wie er ist .
__________________
Liebe Grüße
Petra mit dem gemischten Doppel Unkas und Makawi sowie Sky (blind) und Jette (taub)

Für Trixi, unvergessen:
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)
skyline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 13:28   #16
Xolove
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von skyline Beitrag anzeigen
Aber ganz ehrlich Yu-Dong, wenn die HuSchu von sich aus nicht bereit ist, würde ich sie auch nicht überreden - ich denke, dann ist es einfach nicht die richtige HuSchu für Euch.

Ich drück Dir aber ganz doll die Daumen, dass Du noch eine andere Schule findest, die bereit ist, Deinen Hund so zu nehmen wie er ist .
Ja ich weiss, aber ich will auch nicht gleich aufgeben, denn es ist eigentlich die einzige vernünftige Hundeschule hier.
...also, die nur positiv arbeitet und wo nicht hauptsächlich Schäfis und Rottis vertreten sind. Überhaupt nichts gegen diese Rassen an sich, aber ich hab schon was gegen solche Schulen...

Es war ja nur mal ein kurzes Gespräch mit einer Trainerin von dort und vielleicht muss ich ihnen nur besser erklären, dass Bibi keine Probleme mit seiner Blindheit hat oder macht.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 13:37   #17
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.189
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard

Vielleicht muß die Trainerin ihn auch nur mal live sehen und ihn erleben.
Das überzeugt glaube ich meist mehr als manche Worte.

Ich mag meine Hundetrainerin z.B. sehr bzw. weiß, daß sie was drauf hat, aber auch sie mußte nach ein paar Wochen zugeben, daß sie Odin unterschätzt hat.
__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 13:43   #18
Xolove
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Odin Beitrag anzeigen
Vielleicht muß die Trainerin ihn auch nur mal live sehen und ihn erleben.
Das überzeugt glaube ich meist mehr als manche Worte.
Da hast du bestimmt recht. So werd ichs versuchen.
Wenn man sagt: Mein Hund ist nackt und blind... denkt sich wahrscheinlich jeder Trainer: absoluter Sonderfall - braucht Einzeltraining.
Wenn man Bibi sieht, ist das sofort ganz was anderes glaube ich.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 13:44   #19
skyline
Blindflug-Navigatorin
 
Benutzerbild von skyline
 

Registriert seit: 07.06.2008
Ort: Herford
Beiträge: 5.229
Abgegebene Danke: 157
Erhielt 195 Danke für 187 Beiträge
Standard

Hallo Yu-dong,

wenn Du die HuSchu sonst schon kennst und Dir ihre Methoden gefallen, dann probier doch mal ´ne Einzelstunde - dann ändern die Trainer ihre Meinung ja sicher schnell.
Ich wünsche Dir, dass es klappt .
__________________
Liebe Grüße
Petra mit dem gemischten Doppel Unkas und Makawi sowie Sky (blind) und Jette (taub)

Für Trixi, unvergessen:
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)
skyline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 13:53   #20
Xolove
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von skyline Beitrag anzeigen
Hallo Yu-dong,

wenn Du die HuSchu sonst schon kennst und Dir ihre Methoden gefallen, dann probier doch mal ´ne Einzelstunde - dann ändern die Trainer ihre Meinung ja sicher schnell.
Ich wünsche Dir, dass es klappt .
Ja, ich war dort schon mit Schatzi und nach Anfangsschwierigkeiten in der ersten Stunde (weil er sehr scheu ist bei Fremden), lief es super und die anderen Hunde dort waren auch ganz liebe. Viele Notwindis und es gab auch ganz kleine Hunde. Dafür sind sich ja manche Hundeschulen irgendwie zu gut bzw. wird man ständig belächelt...

Stimmt, eine Einzelstunde wäre sicher nicht schlecht und würde die Trainerin bestimmt überzeugen.

Danke!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de