Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Alte Hunde > Erziehungstipps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2008, 23:57   #1
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.189
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard Op bei alten Hunden?

Hallo!
Maischa hat ja mehrere Warzen im Gesicht.Eine davon wächst am Auge, am Lid und geht nun seit kurzen ab und zu auf und blutet ein wenig. Es wächst auch und nun soll es operativ entfernt werden..Ihr Herz hört sich gut an und der TA sieht darin keine Probleme, würde auch gleich die anderen entfernen (an der Schanuze usw.).
Die Warzen sind schon recht groß. manche Menschen haben es schon für Zecken gehalten. [img][/img]
Einen termin haben wir noch nicht ausgemacht, weil erstmal Odin dran ist und nach den Kosten habe ich auch noch nicht gefragt..
Ach, eine Schönheits-Op für meine Maischa..
Hoffentlich geht das alles gut.

__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2008, 00:05   #2
Ina
Aufbau & Logistik
 
Benutzerbild von Ina
 

Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 5.084
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 95 Danke für 70 Beiträge
Standard Re: Op bei alten Hunden?


Huhu Steffi,
wenn die Warzen anfangen Probleme zu machen solltest du wirklich über eine OP nachdenken.
Ich weiß, gerade bei einem alten Hund hat man eine HÖLLENANGST vor der Narkose, aber mein altes Mädchen Dana hat mir vor 2,5 Jahren gezeigt, daß auch ein URALT- Leo selbst eine Risiko-OP noch schaffen kann.
Wie auch immer du nun entscheidest, meine Daumen sind für dein altes Mädi gedrückt.
LG
Ina
__________________
Werte eine Behinderung nicht als Makel sondern nimm sie als Herausforderung an.
(c)Ina
Ina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2008, 00:24   #3
Kim
Strubbel
 
Benutzerbild von Kim
 

Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Kammerbach
Beiträge: 5.996
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 130 Danke für 105 Beiträge
Standard Re: Op bei alten Hunden?

Hi Steffi,

also Kimba hat ja auch so einige Warzen im Gesicht, sie bluten auch ab und an mal, aber stören tun sie nicht.

Wenn Eure Warzen wirklich ernsthaft eine Beeinträchtigung mit sich bringen, ja dann würde ich sie operieren lassen. Aber wenn nicht, dann lass es besser.

Unser Opi hat seine Zahn-OP super verkraftet, aber die Angst davor war ganz grausam.

Alles Gute für Euch [img][/img]
__________________
liebe Grüße Heike mit
Jamie, Aston, Indiana und
den Katzen Coopa und Lenny
sowie 6 Hühner und 1 Hahn, 3 Kaninchen, 17 Schafe und 17 Rinder

Die Wahrheit siegt durch sich selbst. Eine Lüge braucht stets einen Komplizen.

(Epiktet)






Kim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2008, 16:30   #4
sukadeva
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sukadeva
 

Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Schwabenland
Beiträge: 455
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
Standard Re: Op bei alten Hunden?

Hallo Ihr Lieben,
habe selbst zwar keine Erfahrungen zu Ops bei alten Hunden aber eine Bekannte von mir hat eine 14 jährigen Labradormix dem sie vor kurzem eine Warze am Lid und ein den Hund störendes Lipom unter der Achsel (war manchmal durchs Laufen leicht aufgerieben) entfernen lies und die Hündin hat alles sehr gut überstanden und es heilt auch ausgezeichnet.

Grüßle Eva
__________________
Was du nicht willst, das man dir tu', das füg' auch keinem andern zu.
sukadeva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2008, 21:00   #5
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.189
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard Re: Op bei alten Hunden?

</span></p><div style="margin:20px; margin-top:5px"><span class="smallfont">Zitat:</span><table class="tablebgcolor" cellpadding="4" cellspacing="1" border="0" width="100%"><tr class="quotecolor"><td><span class="normalfont">
Heidemarie schrieb am 22.05.2008 18:35
er kennt Odin ja schon lange, und kann einschätzen, wie s mit einer OP aussieht, gruß Heidi</span></td></tr></table></div>

<span class="normalfont">



Diese Op betrifft meine Maischa und da weiß ja keiner, wie alt sie ist, irgendwas mit 12 Jahre und aufwärts.

Er sieht da weniger bedenken und ich denke, wir werden es machen lassen... Muß nur mal sehen, wann es paßt.
__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2008, 21:13   #6
Feldmann2005
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Op bei alten Hunden?

Hallo Steffi,
wie Du Dich erinnerst haben wir bei Olina die Speichelstein-OP ja auch erst kürzlich hinter uns gebracht. Sie wird im Juni 13 Jahre und ich hatte ganz schön die DÜSE! Aber ohne wär es nicht gegangen. Wenn diese Warzen also Beschwerden machen würde ich Maischa auch operieren lassen. Denn wenn diese Dinger aufgehen und bluten, kommt wohlmöglich irgendwann Dreck rein und das Ganze entzündet sich. Wir hier werden ganz fest an Euch denken und wirst sehen Dein altes Mädchen packt das. LG Magdalene
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2008, 01:13   #7
User gelöscht!
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Op bei alten Hunden?

-----
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 03:19   #8
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.189
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard Re: Op bei alten Hunden?

Wir haben uns nun erstmal gegen eine Op entschieden.
Die letzten Wochen hat es sich nicht groß verändert.
Wir versuchen es nun erstmal mit Thuja / D6. Das soll gegen Warzen helfen..
Wenn das alles nichts bringt, schauen wir mal.. Aber wir würden ungerne und die Kosten belaufen sich auch auf ca. 150€. [img][/img]
__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 15:04   #9
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.189
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard Re: Op bei alten Hunden?

Hallo!
Ja, am Körper würde es auch zur Not gehen. Sie hat auch eine an der Schauze, die wir einfacher entfernen könnten. Ihre größte, die uns am meisten Sorgen macht, ist aber am Auge, direkt auf dem Lidrand und das wird so nichts.
__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 22:49   #10
Kati
Koboldfan
 
Benutzerbild von Kati
 

Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Fockbek in Schleswig / Holstein
Beiträge: 10.347
Abgegebene Danke: 105
Erhielt 162 Danke für 151 Beiträge
Standard Re: Op bei alten Hunden?

Ich hätte mich wohl auch erst einmal gegen eine OP entschieden. Liebe Grüße an die süße Maus ... [img][/img]
__________________
Kati mit Doddi im Arm und Jule im Herzen
"Die, die wir lieben, sterben nicht von uns weg.
Sie sterben in uns hinein und bleiben als Erinnerungen für immer bei uns !"
Kati ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de