Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Alte Hunde > Erziehungstipps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2008, 17:56   #11
Simone
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: torkeln und zusammenbrechen

hallo,
mein benny (lange verstorben, riesenschnauzermix) war etwa 9 - 11 jahre alt, als er anfing "irgendwelche krämpfe" mit torkeln, speicheln usw. zu bekommen.
er hat dann versucht zu erbrechen - ging aber nicht....
ich weiß nicht, wie oft wir beim tierarzt waren - jeweils ohne erfolg... niemand stellte fest, was da los war.....
einige monate später erbrach er mehrfach heftig unverdautes futter - stunden nach der fütterung....
eine spezialistin machte ihn auf und stellte einen milztumor fest - die milz wurde entfernt, der hund hat noch einige jahre wunderbar gelebt....
tja, und siehe da - die anfälle von torkeln usw. kamen nie wieder....
ob das nun mit der 3fach vergrößerten milz zu tun hatte - keine ahnung - aber, auszuschließen ist es eben nicht.....
also, manchmal ist es gut, wenn man "um die ecke" denkt...
grüßlis
simone
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de