Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Blinde Hunde > Verhalten und Kommunikation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2016, 19:00   #1
rotezora
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Erste Hilfe

Hallo Ihr lieben,
meine süße 10 jährige Hündin ist seit 2 Wochen blind. Immoment führen wir sie durchs Haus, damit sie mit dem noch verletzen, weil operierten Auge nicht wogegen läuft und sich verletzt.

Gern würde ich Eure Erfahrungen und Tipps bekommen, wie man am besten in der ersten Zeit dem Hund hilft sich zurecht zufinden. Soll sie wogegen laufen um besser zu lernen wo was ist? haben viel abgepolstert in der Wohnung und sichern die Stufen, damit sie nicht so rutscht. Aber immoment ist alles sehr unsicher für sie und sie ist recht orientierungslos. Freue mich auf Eure Erfahrungen und den Austausch.
liebe Grüße Anke


  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 20:07   #2
Sonja
Benutzer
 
Benutzerbild von Sonja
 

Registriert seit: 07.08.2015
Ort: bei Kiel
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Anke,

ich hab dir im anderen Beitrag geantwortet.
__________________
Liebe Grüße von Sonja
mit Eddie, Leon, Pia und Mette
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de