Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Blinde Hunde > Verhalten und Kommunikation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2013, 08:26   #11
FrenchieFan
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Laila Beitrag anzeigen
Schön das es Dream besser geht.

Allerdings hatte ich gelesen, das Du bei einer Tierhömöopahtin warst und sicherlich kennst sie sich auch mit Bachblüten aus. Vielleicht kann sie dir eine gute Mischung davon zusammen stellen, denn ich finde immer das die Rescue-Tropfen ja NOTfalltropfen sind... Bitte nicht übel nehmen meine Anmerkung, aber die induviduell zusammengestellten Bachblüten finde ich irgendwie besser für die Tiere.

Weiterhin viel Glück mit der süßen Maus
Dream geht es weiterhin sehr gut!
Sie kommt klasse zurecht!
Ausser ihrem Antibiotikum bekommt sie nun nichts anderes mehr.

Nein, ich war bei keiner Tierhomoepathin. Die gibt es hier bei uns leider nicht ( ich lebe in Athen/ Griechenland) ! Ich habe eine gute Freundin, die in Deutschland als THP taetig ist und meine Hunde auch persoenlich kennt ( allerdings nicht als Patienten, sondern nur bei Besuchen hier bei uns kennengelernt hat) und die hatte mir zu den Rescue Tropfen geraten.
Fuer uns war das schon ein echter Notfall!
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 15:11   #12
Laila
Blindehundefan
 

Registriert seit: 04.02.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.751
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von FrenchieFan Beitrag anzeigen
Ich habe eine gute Freundin, die in Deutschland als THP taetig ist und meine Hunde auch persoenlich kennt und die hatte mir zu den Rescue Tropfen geraten.
Fuer uns war das schon ein echter Notfall!
Dann ist doch alles prima, wenn es so begleitet wird.
Weiterhin alles Gute!
__________________
Liebe Grüße
Claudia

Und Laika im Herzen
Auch Blinde können sehen, nur anders.
Laila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 07:14   #13
FrenchieFan
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Ich wollte hier nochmal ein "Nachwort" schreiben!

Die OP ist nun 3.5 Wochen her- die Faeden sind gezogen und unser Maedchen kommt mittlerweile total gut klar.
Wenn es im "Pulk" irgendwohin geht, richtet sie sich sehr an meine Bullies und hat gar keine Probleme.
Wenn man nicht weiss, dass sie keine Augen hat, wuerde man es nicht unbedingt auf dem erstem Blick merken, so geschickt bewegt sie sich in Haus und Garten.
Sie springt nun auch schon ab und zu wieder auf die Couch im Wohnzimmer und aufs Bett meiner Tochter, spielt mit Flaschendeckeln ( war schon immer ihr Lieblingsspielzeug!) und rennt auf den Balkon und "guckt runter" ( so wie frueher auch), wenn sie das Auto meiner Tochter kommen hoert.
Sie "bettelt" sogar so wie immer schon, wenn sie riecht, dass wir was essen- ok, sie guckt dann manchmal an uns vorbei- aber trotzdem!
Jetzt am Samstag hatte meine Tochter ihr Zimmer komplett ausgeraeumt , ausgemistet und sich ein neues Bett angeschafft ( steht an der gleichen Stelle wie das alte)= das Wohnzimmer war vollgestellt mit Sachen die dort sonst nicht stehen- und trotdem ging Dream dort im Slalom durch!

Damit wir nicht nochmal so eine "Blockade" bekommen, fuehren wir sie nach dem wischen der Wohnung einmal an der Leine durch die ganze Wohnung, stellen ihr die Moebel und "Hindernisse" vor und alles ok!

Alles in allem kommt sie also gut zurecht und hat durchaus ein lebenswertes Leben!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de