Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Blinde Hunde > Erziehungstipps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2009, 21:30   #1
Kim
Strubbel
 
Benutzerbild von Kim
 

Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Kammerbach
Beiträge: 5.996
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 130 Danke für 105 Beiträge
Standard Hörzeichen für blinde Hunde

Hörzeichen und ihre Bedeutung

Stufe
TreppeWarnung vor Treppen oder Stufen um dem blinden Hund zu signalisieren dass er nun hoch oder runter gehen muss

Fertig
wenn Stufen/Treppe zu Ende istVorsichtDer Hund soll langsamer werden weil ein Hindernis, etc. den Weg kreuzt

rechts, links
Richtungsanweisungen

STOP
sofortiges stehenbleiben

Aufpassen/Achtung
unterbrechen der jeweiligen Handlung und aufmerksam werden

Komm/Hier
zurück zu uns kommen

Fuß
laufen an linker Seite eng am Bein

Hand
rechts am Bein laufen

Zurück
umdrehen und zurück zu uns kommen / oder sich von etwas entfernen

Platz
sofortiges hinlegen, egal in welcher Entfernung

Sitz
sofortiges hinsetzen, egal in welcher Entfernung

Hopp
überspringen eines Hindernisses

bei mir
Hund soll in unserer Nähe bleiben

langsam
schnelles vorlaufen abbremsen, Handlungen die zu schnell geschehen verlangsamen

Zu
wenn wir eine Türe schließen um zu signalisieren, Türe ist zu, nicht mehr durchlaufen

Steh
stehen bleiben und nicht mehr bewegen

auf Seite
wenn Jogger, Radfahrer den Weg kreuzen. Hund soll an die Seite gehen und dort bleiben

Such
Nase nach unten nehmen und suchen

Voran
geradeaus laufen

apport
etwas aufnehmen und zu uns bringen



Wer neue Wörter hat, bitte hier posten mit der Bedeutung. Ich füge die dann an und lösche Euer Posting wieder damit hier nur der Thread stehen bleibt.
__________________
liebe Grüße Heike mit
Jamie, Aston, Indiana und
den Katzen Coopa und Lenny
sowie 6 Hühner und 1 Hahn, 3 Kaninchen, 17 Schafe und 17 Rinder

Die Wahrheit siegt durch sich selbst. Eine Lüge braucht stets einen Komplizen.

(Epiktet)






Kim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2009, 22:54   #2
Ina
Aufbau & Logistik
 
Benutzerbild von Ina
 

Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 5.084
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 95 Danke für 70 Beiträge
Standard

Huhu,
-ich nutze STUFE für die einzelne Stufe und TREPPE für mehrere Stufen, sage aber dann nach jeder überwundenen Stufe WEITER und am Ende sage ich dann OK.
-VORNE und HINTEN nutze ich zusätzlich zum RECHTS und LINKS, wenn ich z.B. sagen möchte, daß ein Hund auf uns zukommt.
- hebe ich mein Blindi irgendwo rauf, z.B. aufs Sofa, dann sage ich das durch ACHTUNG OBEN an und klopfe leicht da wo der Abgrund droht.
LG
Ina
__________________
Werte eine Behinderung nicht als Makel sondern nimm sie als Herausforderung an.
(c)Ina
Ina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2009, 15:16   #3
Manu
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Ich sage noch LAUF, wenn sie sich frei bewegen darf bzw. auch kann!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 20:06   #4
Laila
Blindehundefan
 

Registriert seit: 04.02.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.751
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge
Standard

Bei mir kommt noch "Alles frei" wenn sie sich ganz ungezwungen bewegen darf.

An Bordsteinkanten klopfe ich mit den Fuß und sage Bordstein.
__________________
Liebe Grüße
Claudia

Und Laika im Herzen
Auch Blinde können sehen, nur anders.
Laila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2011, 12:11   #5
Manu
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard :-)

Ich unterscheide auch immer, in dem ich sage "Stufe hoch" oder "Stufe runter", wie bei "Treppe hoch" und "Treppe runter"!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 21:02   #6
engelchen1208
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

ich sage "vorsicht", wenn sie sich auf etwas zubewegt, woran sie sich stoßen könnte - da bleibt sie sofort stehen

bei Bordsteinkanten, die eine Schräge zur Straße hin haben, sage ich vor dem Drübergehen "bergauf" oder "bergab"

"umdrehen" - wenn sie sich in einer Zimmerecke total verfranzt hat

"falsch" - wenn sie in die falsche Richtung geht

"alles ist gut" - wenn sie beim Gassi gehen unsicher wird

"rechts ist Wand" - wenn sie nach rechts zieht, dort aber eine Häuserwand ist

Vicky hat schon ganz schön viel gelernt
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2012, 21:48   #7
Antje
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
wie hast du das mit "Rechts" und "Links" denn Trainiert??
Und kommst du das selbst nicht durcheinander wenn du mit ihr Unterwegs bist??
Liebe Grüße
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 10:12   #8
Kim
Strubbel
 
Benutzerbild von Kim
 

Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Kammerbach
Beiträge: 5.996
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 130 Danke für 105 Beiträge
Standard

Hallo Antje,

Zitat:
Zitat von Antje Beitrag anzeigen
wie hast du das mit "Rechts" und "Links" denn Trainiert??
Das sind Richtungsanweisungen im Wasser. Habe ich oben im Thread nicht dazu geschrieben. Beim normalen Gassi brauche ich das nicht.
Geübt habe ich das mit kleinen Steinchen. Hund schwimmt, ich werf den Stein nach links, in dem Moment wo es Platsch macht sagte ich links. Dasselbe mit rechts. Hat allerdings einige Zeit gedauert bis sie es verstanden hatte, aber nur weil sie im Wasser ein kleiner Besserwisser ist und sich nicht gerne dirigieren lässt.

Zitat:
Und kommst du das selbst nicht durcheinander wenn du mit ihr Unterwegs bist??
Nö. Ich bring nur ständig die Namen der Hunde durcheinander.
__________________
liebe Grüße Heike mit
Jamie, Aston, Indiana und
den Katzen Coopa und Lenny
sowie 6 Hühner und 1 Hahn, 3 Kaninchen, 17 Schafe und 17 Rinder

Die Wahrheit siegt durch sich selbst. Eine Lüge braucht stets einen Komplizen.

(Epiktet)






Kim ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de