Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Gesundheit und Ernährung > Verhaltensauffälligkeiten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2013, 20:00   #1
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard Adaptil vs. Zylkene

Hallo ihr Lieben,
hat jemand von euch Erfahrungen gemacht mit Adaptil od. Zylkene - wenn ja welche?
Bezüglich Adaptil: habt ihr einen Spray, das Halsband od. das "Teil für in die Steckdose" benützt?
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 10:16   #2
blue_angy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von blue_angy
 

Registriert seit: 06.10.2010
Ort: Odenwald
Beiträge: 1.464
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Wir benutzen Zylkene seit einiger Zeit. Allerdings für unsere Katzen. Dort wirkt es sehr gut.

Kater:
Nach Kreuzbandriss zum beruhigen wegen Boxenhaltung - machte ihn sehr schläfrig

Katze:
Wegen nervlich bedinktem Stresslecken - sie wirkt ausgeglichener und ruhiger. wird aber bei weitem nicht so müde wie unser Kater.

Bei Hunden soll das ganze deutlich weniger effektiv sein, behaupten zumindest unsere Tierärzte!
Zudem ist das Zeug sehr teuer. Ich habe aktuell für 20 Kapseln (1 Kapsel pro Tag pro Katze) fast 40€ bezahlt!
__________________
LG Angy und die Rumänenbande Janto (keinäugig) und Felix (Schissbüx)



"Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde sehen! (Mark Twain)"
blue_angy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 12:52   #3
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Vielen Dank für die ANtwort!
Das habe ich mir eben auch schon sagen lassen, dass es bei Katzen besser wirkt als bei Hunden.

Hm aber müde machen sollte es sie schon nicht, mein Mädchen braucht seine Energie für ihr Leben auf drei Beinen. Nur etwas den Stress reduzieren....
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 12:55   #4
blue_angy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von blue_angy
 

Registriert seit: 06.10.2010
Ort: Odenwald
Beiträge: 1.464
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Wenn Janto (unser Hund) Stress ausgesetzt wird und ich das vorher schon weiß, es sich aber eben nicht vermeiden lässt (Silvester z.B.), dann bekommt er immer Bachblütenglobuli (Rescue). Ich bilde mir ein dass es bei ihm wirkt. Er neigt dann nämlich immer zum Pfotenlecken und wenn er wieder ein paar Tage welche bekommen hat wird es besser. Einfach mal den Tierarzt fragen!
__________________
LG Angy und die Rumänenbande Janto (keinäugig) und Felix (Schissbüx)



"Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde sehen! (Mark Twain)"
blue_angy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2013, 09:41   #5
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Danke für den Tipp. Teka wird schon homöopathisch behandelt, allenfalls bekommt sie jetzt dann noch - anstatt einem weiteren Homöopathika - eine Bachblütenmischung (muss meine THP anrufen).
Ich habe nur gedacht, dass sie für die auf uns zukommende sch....zeit ev. etwas stärkeres braucht, aber möglicherweise ist das auch ein Trugschluss und ob Adaptil/Zylkene wirklich besser helfen ist ja offenbar fraglich.
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2013, 22:08   #6
sun323
mit Dreibeiner im Herzen
 

Registriert seit: 25.07.2013
Ort: BW/Schweiz
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Du könntest ihr zusätzlich auch noch etwas zum Kauen geben wie ein Rinderohr etc., falls sie das mag. Hunde können Stress gut durch Kauen abbauen.
sun323 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2013, 16:12   #7
lisli
Mein Glück hat 3 Pfoten
 

Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Danke, das ist ein guter Tipp und das bekommt sie auch häufig.
__________________
Liebe Grüsse Elisa mit dreibeinchen TEKA und TINKA für immer im Herzen
lisli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de