Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Hunde mit Allergien > Ernährung, Ausschlussdiät

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2013, 06:36   #1
NellyLena
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Suche dringend Futter (ohne Getreide) für Hund wg. evtl. Allergie!!!

Hallo ihr Lieben!

Ich bin auf der Suche nach dem passenden Futter für mein Beagle-Mädchen Nelly.
Nelly leidet schon seit ich sie kenne an schuppiger Haut, Juckreiz (mal mehr, mal weniger) und Haarausfall.

Jetzt fragen sich vielleicht einige, warum ich mich dann überhaupt für sie entschieden habe - weil ich denke, dass auch solche Hündchen ein schönes Leben in einem schönen Zuhause verdient haben. Und ausserdem meinte der Züchter, dass das wohl mit der ersten Impfung zusammenhängen kann und dass sich das schon geben wird.

Ich habe jetzt schon sooooo viele verschiedene Sorten (u. a. Eukanuba, RoyalCanin, Orijen, Happydog etc.) ausgetestet - leider war bisher keines dabei, womit sich das Problem bei Nelly besserte. Auch dieses Lachsöl hatte ich ihr schon mal untergemischt. Davon wurde ihr Fell vielleicht ein kleines bisschen glänzender, das war´s dann aber auch schon...

Natürlich waren wir schon beim Tierarzt - und zwar nicht nur einmal. Bluttests, Allergietests etc. - alles haben wir bereits mehrfach hinter uns.
Der Tierarzt meinte jetzt, dass er ganz stark auf eine Futtermittelunverträglichkeit tippt.
Möglich wäre, dass Nelly auf Getreide, Soja, Weizen oder ähnliches reagiert.
Das sind natürlich Schlagworte, die meiner Meinung nach in jedem Futter vorkommen…

Da Google mittlerweile aufgrund der Futtersuche mein bester Freund geworden ist, bin ich nun auf eine weitere (meiner Meinung nach sehr interessante) Futtermarke gestoßen. Und zwar heisst diese Jossera. Habe von dieser Marke noch nie was gehört. Daher möchte ich erst mal soviele Infos einholen, wie möglich. Ich möchte nämlich auf keinen Fall irgendwelche Experimente austesten, die Nelly nur schaden könnten.

Nun meine Frage: wer kann mir mehr über dieses Jossera sagen?? Woher bekomme ich diese Marke??? wie komme ich mal an Futterproben ran???
Auch über Erfahrungen mit anderen guten Futtersorten würde ich mich sehr freuen.


Ich bleib weiterhin am recherchieren. Sollte ich vor euch was rausbekommen, geb ich euch Bescheid;-)

Sollte jemand auch eine Idee bzgl. Unterstützung mit Homöopathie haben, würde ich mich auch über diese ganz arg freuen.

Viele liebe Grüße

Lena
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 08:25   #2
Tiny
Rollihundausbremserin
 
Benutzerbild von Tiny
 

Registriert seit: 31.08.2011
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo,
ich habe mich auf die Suche nach einem getreidefreien Futter ohne viele Zusätze begeben, da meine Hündin unter einer chronischen Darmentzündung leidet.
Ich gebe jetzt seit 2 Tagen dieses Futter:
http://luposan.de/de/sensitiv.html
Natürlich kann ich nach so kurzer Zeit noch nicht sagen wie es langfristig vertragen wird aber sie frisst es schon mal gerne.
Berichte im I-Net waren positiv - auch für Hunde mit einer ähnlichen Problematik wie deiner.
Vielleicht wäre das ein guter Tipp ...
__________________
Liebe Grüße
Kerstin mit Lola und Michel
+ Konrad ganz tief im Herz
Tiny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 09:20   #3
Kapit
Benutzer
 

Registriert seit: 16.02.2013
Ort: Troisdorf
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo, habe sehr gute Erfahungen mit Sunny petfood gemacht. Eine Firma aus Bietigheim, die auch sehr gut beraten.Josera Trofu gibt es in den größeren Tiermittelläden, Bei uns z.b. Futterhaus. Ich würde aber Bei Sunny pet food anrufen. LG Katja
Kapit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 18:39   #4
sukadeva
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sukadeva
 

Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Schwabenland
Beiträge: 455
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
Standard

Hallo Nelly, hast schon mal an barfen gedacht?
www.das-tierhotel.de
zum Beispiel.
__________________
Was du nicht willst, das man dir tu', das füg' auch keinem andern zu.
sukadeva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 18:56   #5
Klara
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.092
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von sukadeva Beitrag anzeigen
Hallo Nelly, hast schon mal an barfen gedacht?
www.das-tierhotel.de
zum Beispiel.

Das wäre jetzt auch mein Vorschlag gewesen. Da kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen wenn Hund Allergisch reagiert.
__________________
Liebe Grüße von Cornelia mit Lilly und Klara und Senta im Herzen

Klara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 22:10   #6
Katja
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Bei einem so empfindlichen Hund (naja, bei allen anderen auch ) würde ich definitiv kein Fertigfutter geben, sondern roh und frisch füttern. Meines Erachtens die einzige Möglichkeit, gezielt auf so vielfältige Probleme einzugehen. Soooo schwierig und kompliziert ist das auch gar nicht, wenn man sich erstmal ein gewisses Grundwissen angeeignet hat. Immer wieder zu empfehlen ist dazu www.barfers.de und auch in den Barf-Broschüren von Swanie Simon steht alles drin was man wissen muss.

Zu dem Thema empfehlen sich auch unbedingt die Bücher "Hunde würden länger leben, wenn..." und "Katzen würden Mäuse kaufen - Schwarzbuch Tierfutter"
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2013, 12:33   #7
blue_angy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von blue_angy
 

Registriert seit: 06.10.2010
Ort: Odenwald
Beiträge: 1.464
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Also, wir hatten mit Janto auch viele Futterprobleme. Das Orijen war ok, aber er mochte es nicht. Das Luposan war ganz gut in der Verträglichkeit, aber auch das mochte er nicht.

Wir hatten dann noch Wolfsblut (gibt es mitlerweile auch bei Kölle Zoo).

seit längerem sind wir bei MeraDog Pure angekommen. Dies frisst er gern und er verträgt er gut. Haarausfall hat bei ihm nichts mit dem Futter zu tun gehabt, aber er ist fit, sieht gesund aus und Knochen, sowie Muskeln sind in Form!
__________________
LG Angy und die Rumänenbande Janto (keinäugig) und Felix (Schissbüx)



"Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde sehen! (Mark Twain)"
blue_angy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 13:39   #8
NellyLena
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen!

Zuerst einmal möchte ich mich ganz arg bei euch für euren Einsatz und eure vielen Antworten danken!
Luposan habe ich mir jetzt mal angesehen, habe auch schon einiges gutes darüber gelesen. Informiere mich darüber auch noch gerne weiter. Evtl. werde ich das mal testen.
Auch ich habe mich weiterhin schlau gemacht und noch ein paar Tierärzte angerufen, die sich vor allem mit der Ernährung von Hunden und Katzen beschäftigen. Die meisten von ihnen haben mir jetzt zu Josera geraten. Sie sagen, dass diese Firma kein Soja und kein Weizen hat (darauf reagieren wohl viele Tiere). Auch ein neues Futter GANZ OHNE Getreide (Ente und Kartoffel) gibt es jetzt von dieser Firma. Die Tierärzte sind total begeistert und haben mir dazu geraten.
Hab einfach mal dort in der Zentrale angerufen um mich beraten zu lassen. Die Dame am Telefon war super nett und hat mir alle Fragen schön beantworten können. Sie sagte, dass sie mir kostenlose Proben zuschickt (hab ich natürlich gerne sofort angenommen;-)) und wenn Nelly es verträgt, kann ich es in ihrem Shop ( www.josera.de/shop ) kaufen.
Ich bin wirklich mal optimistisch jetzt

Also ich hab jetzt mal in der Beschreibung gelesen - bin wirklich begeistert. Und ich denke mal wenn Tierärzte es raten, muss es schon gut sein oder was meint ihr?
Werde jetzt auf jeden Fall mal auf den Postboten warten und ganz fest hoffen, dass Nelly das Futter verträgt.

Sobald ich bzw. Nelly erste Erfahrungen gesammelt hat, werde ich euch hier gerne mal eine Info geben...

Viele liebe Grüße

Lena
  Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 20:17   #9
Capi
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 13.11.2011
Ort: München
Beiträge: 1.007
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Lena,
Tara hat lange Zeit das Fünf-E-Futter von www.dasgesundetier.de bekommen, weil sie auf Soja reagiert. Die haben auch eins, das heißt No Glut.
Ich mußte das Futter leider wechseln, weil Caprioara auf Kartoffeln reagiert und die Firma alles auf Kartoffelbasis macht.
Grüße,
Linda, Tara und Caprioara
Capi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 21:06   #10
Kati
Koboldfan
 
Benutzerbild von Kati
 

Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Fockbek in Schleswig / Holstein
Beiträge: 10.352
Abgegebene Danke: 105
Erhielt 162 Danke für 151 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von NellyLena Beitrag anzeigen
Und ich denke mal wenn Tierärzte es raten, muss es schon gut sein oder was meint ihr?
Könnte man meinen - ist aber leider nicht immer so ... ... spätestens nach der Lektüre der von Katja empfohlenen Bücher, weißt Du warum.
__________________
Kati mit Doddi im Arm und Jule im Herzen
"Die, die wir lieben, sterben nicht von uns weg.
Sie sterben in uns hinein und bleiben als Erinnerungen für immer bei uns !"
Kati ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de