Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Taube Hunde > Sport, Spiel und Beschäftigung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2009, 23:58   #21
Bini
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bini
 

Registriert seit: 27.08.2007
Ort: D-SH-Wulfsmoor
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Also mit dem Trailen (am Di. immer Std.) wird es immer besser. Er sucht oft mit gehobenem Kopf und ist recht gewissenhaft bei der Sache.

Heute war wieder Std. zur Vorbereitung für den Hundeführerschein.

Meine
Angst-Disziplin hat immer mit dem Meiden von Fressbarem zu tun. Heute durfte er angebotene Frolic nicht nehmen und er sollte eine mit Erlaubnis aufgenommene Pansenstange wieder "Aus" machen/geben. Ich sollte zu meinem Aron doch mehr Vertrauen haben, hat gut geklappt.

Was mach ich bloss gegen meine Prüfungsangst
__________________
LG Bini mit Lakritznase Pia & Schokotaubschnute Aron & Lakritztaubnase MM
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2009, 15:08   #22
Vera
Spiki-Fan
 
Benutzerbild von Vera
 

Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Münsterland
Beiträge: 4.368
Abgegebene Danke: 212
Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Bini Beitrag anzeigen
.... Ich sollte zu meinem Aron doch mehr Vertrauen haben, hat gut geklappt.
Ganz klasse ihr Beiden... ...und weitersoooooo...
__________________
Liebe Grüße von Vera
mit
dem kleinen, gehbehinderten JRT-Rüden Spiki (PL operiert) und
Dana, meiner blinden
Hündin ( † 12.11.09 um 18.45 Uhr ) • Dana, I miss you so much •

"
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.“ (Aldous Huxley)

Vera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2009, 19:05   #23
Feldmann2005
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bini Beitrag anzeigen
Was mach ich bloss gegen meine Prüfungsangst
Schokolade essen...das hilft
  Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2009, 19:29   #24
Marty
*
 
Benutzerbild von Marty
 

Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 12.642
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 232 Danke für 188 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Bini Beitrag anzeigen
Was mach ich bloss gegen meine Prüfungsangst
Augen zu und durch - und nicht daran denken ...
__________________
Liebe Grüße

Martina

mit den Sternenfellkindern Flöckchen, Lissy und Pucki

Tempora mutantur nos et mutantur in illis - Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen (lateinisches Sprichwort)
Marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 01:12   #25
Bini
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bini
 

Registriert seit: 27.08.2007
Ort: D-SH-Wulfsmoor
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Na ja, mit Augen zu und durch habe ich es schon mein ganzes Leben gehalten und es ging auch immer, irgendwie.

Heute hatte ich Aron mit auf einem Grillfest. Kinder, Hunde, Menschen und Aron mitten drinnen. Spezialkurs für das Nein-Zeichen. Alle wurden instruiert wie das "NEIN" gezeigt wird. Keine Wurst, Chips und der Grill tabu, Teller auf dem Rasen durften auch nicht abgeschleckt werden. Aus den Kinderhänden nix abluchsen, boa und das mein Fresssack Aron.

Er hat es super gut gemacht auch war er zu den ca. 15 Kindern von 2 - 18 Jahre sehr lieb.

Jetzt pennt er wie ein Stein.
__________________
LG Bini mit Lakritznase Pia & Schokotaubschnute Aron & Lakritztaubnase MM
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 07:28   #26
Feldmann2005
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bini Beitrag anzeigen
Ich sollte zu meinem Aron doch mehr Vertrauen haben, hat gut geklappt.
....wie war das noch...
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 12:24   #27
Bini
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bini
 

Registriert seit: 27.08.2007
Ort: D-SH-Wulfsmoor
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Reden

Oh man habe ich schon lange nix mehr von meinem Hörnix-Aron geschrieben. Also wir trailen immer noch erfolgreich und er ist mit Begeisterung dabei.

Nun der Höhepunkt, der war gestern, Aron ist der "Superhund 2012" geworden. Die Hundeschule Klüppelberg hat ihren 15. Geburtstag gefeiert und dort wurde der Superhund gesucht.

__________________
LG Bini mit Lakritznase Pia & Schokotaubschnute Aron & Lakritztaubnase MM
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 19:54   #28
Klara
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.093
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Glückwunsch Aron...
__________________
Liebe Grüße von Cornelia mit Lilly und Klara und Senta im Herzen

Klara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 20:38   #29
Gabi Kröger
Chaoten-Täubling
 
Benutzerbild von Gabi Kröger
 

Registriert seit: 25.09.2007
Ort: Pfingstberg, Schl.-H.
Beiträge: 4.115
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 145 Danke für 137 Beiträge
Standard

Klasse, super gemacht
__________________
Liebe Grüße aus dem Norden senden

Gabi und Gina (Täubling), Frank und Teddy, auch die Kitty´s Lucy und Sammy - Cenny für immer im Herzen dabei...
Gabi Kröger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 21:04   #30
Bini
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bini
 

Registriert seit: 27.08.2007
Ort: D-SH-Wulfsmoor
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Danke, vielen Dank, es hat großen Spaß gemacht.

Hier mal die Aufgabenstellung zum Jux-Turnier wo die Einnahmen alle einem guten Zweck gespendet wurden.

1. Hütchenspiel:
Unter einem Hütchen von insgesamt zwei, lag das Leckerli und die meisten Punkte bekam der, wo der Hund gleich das richtige Hütchen anzeigte umstieß und das Leckerchen war dann natürlich seines.

2. Zählen:
In eine anschließend abgedeckte Schale kam ein Leckerli und in die andere 5 Leckerli. Der Hund, der erst die Schale mit 5 Leckerli abdeckte und diese fraß und anschließend die Schale mit dem einen Leckerli abdeckte und dieses fraß, der eine bekam die meisten Punkte.

3. Nasenarbeit:
Es wurden in einen Abgesteckten Bereich, ca. 3 m X 3 m, 10 Leckerli ausgestreut, wer die meisten Leckerli innerhalb von 10 Sekunden fraß bekam die meisten Punkte.

4. Disziplin:
Ich bekam einen Bauchgurt umgebunden, an dem in in Höhe der Kniekehle eine halbes Wienerwürstchen hing. Der Hund hing an einer Leine aus Luftschlangen. So ausgestattet gingen wir einen Slalom. Der Hund durfte Wurst nicht fressen und die Leine durfte nicht zerreißen.

5. Mut:
Ich stand 2 m hinter einem aufgehängten Tunnel. Der Hund wurde vom Trainer gehalten. Auf Komm-Befehl musste der Hund den kürzesten Weg durch den Tunnel zu seinem Menschen nehmen, nicht den leichteren außen rum.

Im Stechen bekam jeder der 3 Teilnehmer eine Rolle Küchenpapier und eine Rolle Klopapier. Damit war der Hund zu einer Mumie zu verpacken. Aron war bis zur Schwanzspitze eingewickelt.
__________________
LG Bini mit Lakritznase Pia & Schokotaubschnute Aron & Lakritztaubnase MM
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de