Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Hunde mit geistigen Behinderungen > Erziehungstipps

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2006, 15:14   #11
nelly
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

hallo,wäre der "arme "kerl meiner,wollte ich auch für ihn nur das beste.

ich kann dich gut verstehen!!...darum wäre für mich eine klare diagnose durch eeg u. gegebenenfalls ct mein weg.



...unsere boxerin andra bekam mit c.7 jahren (ich habs hier schon "öfter mal in igrendeinem thread erwähnt" )einige petit mals (so wie ich sie auch beruflich aus der neuro in der humammed. kannte), dann kam der erste gr. anfall...komplett mit tonisch/ klonischen krämpfen, einem grausamen schrei,komplette defäkation usw.,und hinterher "saufen, saufen, saufen" ,und dann einige stunden "platt".

(andra bekam bis zu ihrem tod c. 2 jahre später nicht luminaletten, sondern tgl.5 tr.rivotril, die ich über meine station mitbringen durfte,natürl. in absprache mit unserem ta.)

die lady hatte dann in ihren letzen 2 lebensjahren noch 3 gr.anfälle,lief beim letzten anschliessend ,nicht ablenkbar,nur unruhig unter uns u. unserem hta bis fast zum körperl. zusammenbruch im kreis,so dass er sie in unserem garten mit meinem ehemann wolfgang von ihrem inoperablen grundleiden (hirntu) erlöste,indem sie dort eingeschläfert wurde.

sie war wolfgangs absoluter liebling damals,ein dreamteam die 2!

l.g., gabyv. 4 handis
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 15:24   #12
Vallhund
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

</span></p><div style="margin:20px; margin-top:5px"><span class="smallfont">Zitat:</span><table class="tablebgcolor" cellpadding="4" cellspacing="1" border="0" width="100%"><tr class="quotecolor"><td><span class="normalfont">
nelly schrieb am 08.07.2006 12:14
hallo,wäre der "arme "kerl meiner,wollte ich auch für ihn nur das beste.

ich kann dich gut verstehen!!...darum wäre für mich eine klare diagnose durch eeg u. gegebenenfalls ct mein weg.</span></td></tr></table></div>

<span class="normalfont">




Kann man denn auf einem CT-Scann sehen, ob ein Hirntumor besteht? Ich dachte, das gehe nur über MRI? Ob hier jemand eeg an einem Hund macht? Dazu kommt, dass genau solche Situationen (Untersuchungen) bei Mo einen Anfall auslösen können.

Mo hat gestern das erste Mal nach einem Anfall defäktiert. Gesoffen hat er danach auch sehr viel.

  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 15:46   #13
Vallhund
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

Sagt mal, kennt jemand einen Epispezialisten in D? Gibt es MRI für Tiere in D?

Wäre mir egal, wenn ich mit Mo für einen Tag oder so nach D fliegen müsste, um eine richtige Diagnose zu bekommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 16:49   #14
Silke
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

Hallo Petra,
in der Berliner Uni-Tierklinik Düppel steht ein Kernspin für Tiere.
Deutschlandweit einzigartig?
Glaube fast.
Kann die Klinik empfehlen, denke da bist Du gut aufgehoben.
lg
Silke
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 18:06   #15
Evelyne
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

Hallo Petra,

Bodo wurde mit Aphenylbarbit behandelt.

Dieses Medikament wurde nach dem Körpergewicht berechnet.

Zu Anfang bekam er 50 mg pro Tag auf zwei Dosen verteilt . Also 25mg am Morgen unhd 25mg am Abend. Das war die niedrigste Dosierung, die überhaupt möglich war bei seinem Gewicht damals 25 kg.

Ich hab dann ein sogenannates Epitagebuch geschrieben über allfällige Veränderungen, Müdigkeit , übermässigen Durst etc. Eben alles was sich hätte verändern können.

Nach 4 Wochen wurde Blut genommen um zu sehen wie der Sättigungsspiegel ist.

Da er immer wieder vereinzelte Anfälle hatte wurde nach 3 Monaten die Dosis auf 75mg erhöht, d.h. 25mg am Morgen und 50mg am Abend.

Mit dieser Dosierung war er dann Anfallfrei und trotzdem nicht belämmert oder sonst wie beeinträchtigt.

Das Blut wurde aber regelmässig so alle 6 Wochen untersucht, da er ja auch noch andere Medikamente bekam , um sofort reagieren zu können, falls Leber oder Nieren nicht mehr mitmachen würden.

Nach seiner Lebervergiftung haben wir das Epi-Medi dann ganz abgesetzt und er hat die letzten Wochen seines Lebens keinen Anfall mehr gehabt.

Nachzulesen im Thread über Bodos Leberwerte.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 19:44   #16
Vallhund
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

</span></p><div style="margin:20px; margin-top:5px"><span class="smallfont">Zitat:</span><table class="tablebgcolor" cellpadding="4" cellspacing="1" border="0" width="100%"><tr class="quotecolor"><td><span class="normalfont">
Silke schrieb am 08.07.2006 13:49
Hallo Petra,
in der Berliner Uni-Tierklinik Düppel steht ein Kernspin für Tiere.
Deutschlandweit einzigartig?
Glaube fast.
Kann die Klinik empfehlen, denke da bist Du gut aufgehoben.
lg
Silke</span></td></tr></table></div>

<span class="normalfont">




Hi Silke

Kernspinn gibt es hier auch. Aber ich glaube, mal gehört zu haben, dass das nicht reicht, um einen Hirntumor zu sehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 19:45   #17
Vallhund
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

Danke Evelyne.

Ich werde jetzt mal ein grosses Blutbild machen lassen. Irgendwo muss ich ja mit der Suche anfangen.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 22:33   #18
Silke
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

Hallo Petra,
weiß ich wieder nur vom Menschen:
Kernspin reicht definitiv, das ist die beste und genaueste Untersuchungsmethode für sowas. Was evtl. nicht reicht ist die Computertomographie.
Aber mit Kernspin findest Du jeden Tumor. Garantiert.
Drücke die Daumen. Schön das es dem Kleinen wieder gut geht.
lg
Silke
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 22:43   #19
Vallhund
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

Danke Silke

Kernspinn für Tiere haben wir hier nicht, nur Computertomographie. Mal sehen, ob ich irgendenen Epispezialisten in D oder Ö finden kann.

Werde es natürlich auch hier an der Veterinärmedizinischen Hochschule versuchen. Habe aber keine grosse Hoffnungen diesbezüglich.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2006, 23:36   #20
Evelyne
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Mo hatte heute einen Anfall

Petra,

meld Dich mal da an

EpiDogs@yahoogroups.de

Die wissen wo es Ärzte hat, die was von Epi verstehen und haben auch die Liste dazu.

Drück dir die daumen für Mo.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de