Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Taube Hunde > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2008, 19:36   #1
ray
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von ray
 

Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Münsterland
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Terror-Krümmel Teil1... (Wohnung verwüsten)

Wie versprochen werde ich hier bei euch mein Frust mit der kleinen Luna ablassen... ;)

Luna ist 7 Monate jung und seit der Geburt an taub.Sie ist mein erster Hund...

Meine grösste Sorge von Anfang an war, "Was mache ich mit Luna wenn ich zur Schule gehe...??!!"
Meine Lösung : Wenn ich mehr als 6 Std. Schule habe kommt Luna tagsüber bei einem Familien-Mitglied unter... (das ist jetzt Montags und Mittwochs der Fall)
Bei weniger oder gleich 6 Std. lasse ich sie Zuhause. Sie ist dann alleine im Flur, voll isoliert von den anderen Zimmern...
Warum ich sie alleine im Flur lasse????...
Das ist mein Problem:
Sobald Luna nicht unter meiner Aufsicht ist, fängt sie an alles zu erkunden... auch wenn ich nur 10 min. unterwegs bin... das schlimmste was bis her passiert ist, war wo ich Luna etwas Vertrauen geschenkt habe und sie in der kompletten Wohnung (alle Türen offen ) alleine war ( ca 2Std.) ...

Folge:

Der komplette Schreibtisch war aufgeräumt... (Monitor defekt, Maus defekt, Tastertur angeknabbert...)

Ein gelber Sack wurde entlehrt... (in der ganzen Wohnung)

Die Tapeten neben der Eingangstür war mal wieder angekratzt

und diverse kleinere Schäden...

für mich ist das bis dahin ein klarer Fall von Spielanfall, weil sie nicht ausgelastet war...

naja...

was ich bisher mache bevor ich länger Außerhaus gehe... :

Mit Luna laufen gehen.. ca 10 - 20min jeden morgen. Luna läuft und ich fahr Fahrrad... ( Luna läuft freiwillig und spielerisch )
Bevor ich raus gehen aus dem Haus verstecke ich leckerlies in ihrem spielzeug was sie dann mühevoll raus knabbern muss oder vor sich herschieben muss...

Meine Frage jetzt:

Hört das auf? und wenn ja, wann? wie kann ich es hin bekommen das Luna mal nicht auf Entdeckungs Tour geht???...

Danke schonmal für die Antwort...

Ps.: Wo ist die "Welpen" bzw "Junghunde" Rubrik? oder bin ich blind?

LG Ray
ray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 19:55   #2
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.197
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard

Hallo!

Allein sein muß ganz gut üben.
Der Hund muß ja das Vertrauen haben, daß Du wieder kommst. Da fängt man von wenigen Minuten und steigert das ganze dann.
In Deinem Falle hört es sich für mich aber auch so an, als wenn sie evtl. nicht ausgelastet ist.Ferndiagnosen sind natürlich immer schwierig.

Ich persönlich finde 10-20 Minuten nicht viel morgens. Sie hat ausgeschlafen, steckt voll Power, geht dann einmal pischen / "lüften" und soll dann über mehere Stunden artig auf die Rückkehr warten.
Finde ich persönlich schwierig in dem Alter.
Fahrrad fahren würde ich auch noch nicht. Du schreibst sie läuft spielerisch nebenher. Hunde sollten aber erst ab ca. einem Jahr ans Fahrrad soweit ich weiß.
Ich würde lieber mit ihr laufen und unterwegs schon Spiele einbauen, Aufgaben geben,.. und für zuhause Beschäftigung wie Kauknochen, Snackbälle o.ä.

Die anderen werden Dir aber sicher noch andere Tipps geben können.
__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 20:11   #3
ray
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von ray
 

Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Münsterland
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Mhh... ich habe die Erfahrung gemacht, das laufen nicht so effektiv ist wie das Fahrrad fahren...
Luna ist eine Power Paket und erst seit ich mit ihr morgens am Radfahre (laufe) ist etwas Besserung sichtbar... hin zukommt das ich nicht ländlich wohne, bzw es eine ganze weile dauert bis man hier die nächste freie Wiese findet... und es ist morgens (6 Uhr) stock dunkel, so dass man Spiele beim Gassie gehen meiner Meinung nach schlecht einbauen kann...
Ich werde beim Fahrrad fahren bleiben...
ray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 20:27   #4
Kim
Strubbel
 
Benutzerbild von Kim
 

Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Kammerbach
Beiträge: 5.997
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 130 Danke für 105 Beiträge
Standard

Hallo Ray,

auch wenn Deine Luna nur spielerisch neben dem Rad herläuft, ist sie dennoch definitiv zu jung dafür. Ein Hund darf/sollte erst mit gut 1 Jahr am Rad mitgenommen werden.
Bei Hunden die sehr groß kräftig werden sogar noch später.

Deine Luna steckt mitten in einer kritischen Wachstumsphase. Die Knorpel sind noch nicht ganz verhärtet, ist noch alles recht weich und das kann (muss nicht) übel ausgehen.

Sie wird bald, wenn sie nicht schon drinsteckt, in ihre erste pubertäre Phase kommen. Dann sind sie schier unerträglich.

Egal ob Du nun Rad fährst oder mit ihr läufst morgens, das allein reicht nicht aus um den Hund zufrieden zu stellen. Nicht in dem Alter. Hilfreich ist hier immer wenn man den kopfmäßig auslastet. Bei einem Hund in dem Alter wie Luna reicht es schon völlig wenn man nett was mit ihm arbeitet wie Sitz, Fuß, etc. Gehorsam ist eh das a und o in dem Alter. Da sie taub ist noch viel wichtiger, denn die Handzeichen lernen sich nicht mal eben so.
__________________
liebe Grüße Heike mit
Jamie, Aston, Indiana und
den Katzen Coopa und Lenny
sowie 6 Hühner und 1 Hahn, 3 Kaninchen, 17 Schafe und 17 Rinder

Die Wahrheit siegt durch sich selbst. Eine Lüge braucht stets einen Komplizen.

(Epiktet)






Kim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 21:27   #5
grka
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von grka
 

Registriert seit: 18.09.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 186
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Standard

Ich kann mich den anderen nur anschließen, du riskierst echt ernste gesundheitsschäden, die dann auch in jungen Jahren schon zu gravierenden Einschränkungen führen können. An Deiner Stelle würde ich eher versuchen sie morgens geistig auszulasten. Entweder Leckerliesuchspiele beim Gassi oder Training in der Wohnung. Ansonsten kenn ich das Problem nur zu gut. Wir haben hier 3 Aussies, jeweils ein halbes Jahr auseinander. Bei uns haben die älteren komischerweise immer mit dem Blödsinn aufgehört sobald ein Welpe kam - der dann dafür aber weitergemacht hat. Da wir ja nun nicht alle halbe Jahre einen Welpi holen können, so müssen wir jetzt damit leben, daß unser Jüngster sich als Fengshui Dekoratör betätigt. Wenn wir nur 1-2 Stunden weg sind, dann muss er solange in den Zimmerkennel - wir haben die 120cm lange Version hierfür gekauft. Da bekommt er einen Kong rein zur Beschäftigung. Klappt ganz gut. Wenn wir länger weg sind kommt er in ein Zimmer, was "Puppy-sicher" gemacht wurde *lach* Target ist jetzt 1 Jahr und 4 Monate und stellt immernoch genug an ;-)
grka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 21:34   #6
ray
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von ray
 

Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Münsterland
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke erstmal das ihr mein Betrag verschoben habt ;) *peinlich*

Ich gebe euch ja wohl recht mit dem Radfahren... ich weiß das ich Luna damit schaden kann, aber wenn ich so zimperlich mit ihr umgehen würde, dann wäre es später nicht mehr Luna mit der ich da gassi gehe...
Wenn ich Luna mit solchen sanften Handsche anpacken würde um sie bis ins hohe Alter zu schonen, da hat der Hund doch auch nichts von...
dann müsste ich jedes rum rennen verbieten oder alles was schneller ist als 15km/h bestrafen damit sie ja nicht gebrechlich wird, sich nicht verletzt oder schäden davon trägt...
Sry meine Ansicht mag ja radikal sein, aber ich tu alles dafür damit luna sich Ausleben und toben kann und wenn Luna nicht will zwinge ich sie auch zu nichts... noch mal neben bei erwähnt fahre ich morgens mit ihr bis zum nächsten Acker und lasse sie da dann frei laufen, so lange das Wetter es zulässt... und wenn grünfläche am Fahrradwegrand ist muss Luna darauf laufen...
Nunja, ich werde mein Fahrradtouren wohl zurück schrauben. Will Luna ja wohl länger gesund für mich behalten ;) ...
Dann gibt mir doch bitte ein paar Tips oder Anregungen die es mir ermöglichen Luna sinnvoll auch alleine mit sich zu beschäftigen (günstige Tips bin Schüler^^). Im besitz eines "Snackballes" bin ich schon... sonstiges Spielzeug wird nur von ihr in meiner Abwesenheit kaum berührt oder nur wenn sie ihre "5Minuten" hat...

....
ray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 21:42   #7
Kim
Strubbel
 
Benutzerbild von Kim
 

Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Kammerbach
Beiträge: 5.997
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 130 Danke für 105 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von ray Beitrag anzeigen
Danke erstmal das ihr mein Betrag verschoben habt ;) *peinlich*
Keine Ursache Die Rubrik gab es vorher nicht, habe ich eben erst erschaffen.

Zitat:
Ich gebe euch ja wohl recht mit dem Radfahren... ich weiß das ich Luna damit schaden kann,
Zitat:
Wenn ich Luna mit solchen sanften Handsche anpacken würde um sie bis ins hohe Alter zu schonen, da hat der Hund doch auch nichts von...
Warten bis sie etwas über 1 Jahr ist, ist kein hohes Alter Hohes Alter ist ein Hund ab 10 Jahren.

Zitat:
dann müsste ich jedes rum rennen verbieten oder alles was schneller ist als 15km/h bestrafen damit sie ja nicht gebrechlich wird, sich nicht verletzt oder schäden davon trägt...
Falsch. Wenn Hunde rumtoben und miteinander spielen, oder ihren Rennflash bekommen so ist das ein dem Hund eigenes normales Verhalten. Beim Radfahren steuern wir das, auch wenn man augenscheinlich meint der Hund hat Spaß und macht das von sich aus. Dem ist nicht so. Es ist nur der natürliche Folgetrieb des Hundes uns gegenüber.


Zitat:
Dann gibt mir doch bitte ein paar Tips oder Anregungen die es mir ermöglichen Luna sinnvoll auch alleine mit sich zu beschäftigen
Übe mir ihr! Wie gesagt, Kopfarbeit, die ist nicht teuer, die kostet gar nix.

Was kann sie denn schon an Handzeichen?

Hunde die alleine bleiben müssen und vorher gut beschäftigt waren sind erstmal müde und kommen nicht so leicht darauf irgendeinen Blödsinn anzustellen.

Ansonsten auf jeden Fall, alles was ihr "gefährlich" werden könnte wegräumen.
__________________
liebe Grüße Heike mit
Jamie, Aston, Indiana und
den Katzen Coopa und Lenny
sowie 6 Hühner und 1 Hahn, 3 Kaninchen, 17 Schafe und 17 Rinder

Die Wahrheit siegt durch sich selbst. Eine Lüge braucht stets einen Komplizen.

(Epiktet)






Kim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 21:52   #8
ray
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von ray
 

Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Münsterland
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Geistige Beschäftigung..klingt gut...
Luna kann folgende Zeichen...
Sitz
Platz
Bleib
Komm
Rolle (auf dem Boden)
Männchen
Nein (Funktioniert noch nicht so prima)
"Bei Fuß" (funktioniert schon ca 5 sek )
....
ray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 21:59   #9
grka
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von grka
 

Registriert seit: 18.09.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 186
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Standard

Es gibt tolle Kongrezepte, wo die wuffels lange beschäftigt sind. ganz beliebt ist es einen Kong mit Käse und anderen Sachen zu füllen, dann in die Mikrowelle tun und im Kühlschrank auskühlen lassen. Bis die Fellnasen den Käse rausgeholt haben kann es dann schon etwas dauern.
grka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 00:30   #10
Born to Run
Bärenbändiger
 
Benutzerbild von Born to Run
 

Registriert seit: 13.11.2008
Ort: Käse-Country
Beiträge: 1.017
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 39 Danke für 31 Beiträge
Standard

Huhu,
ja, Kong ist toll!
@grka (?)`: Microwelle ist ja irre, das habe ich noch nie ausprobiert. Ist das um den Käse schmelzen zu lassen so dass er noch schwieriger rausgeht?
Ich mach meistens das kleine Loch mit einem Stuck Frolic (Böse, ich weiss ;) ) oder Wurst zu und schmiere dann ein wenig Leberwurst rein und runde mit einem Schuss Naturjoghurt ab.
Dan ab is Gefrierfach und später kommt das kalorienarme Schlabbervergnügen. Finden beide Hunde klasse.
Liebe Grüsse,
Katharina
__________________
-------------
An einem schönen Nachmittag mit einem Hund auf einem Hügel zu sitzen, bedeutet wieder im Paradies zu sein, wo Nichtstun nicht Langeweile war, sondern Frieden.
Milan Kundera
Born to Run ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de