Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Handicap Hunde suchen ein Zuhause > Hunde mit sonstigen Gebrechen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2016, 19:36   #1
Schnuddel
Benutzer
 
Benutzerbild von Schnuddel
 

Registriert seit: 30.06.2009
Ort: Nordhessen
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Lusi, gelähmt und inkontinent, 5 Jahre jung

FÜr Lusi wird ein erfahrender Mensch mit viel Zeit gebraucht. Sie benötigt Physiotherapie und eventuell trotzdem einen Rolli. Und sie ist inkontinent, wobei hier geschaut werden sollte, ob das mit häufigem Rausgehen zu managen ist. Hier der Text der momentanen Besitzerin, die selbst nicht genug Zeit aufbringen kann. Bitte die unten angegebenen Kontaktdaten nutzen, wenn Interesse besteht und bitte hier eine Rückmeldung geben, wenn Lusi vermittelt werden konnte.


Lusi ist ein Chihuahua-Pinscher Mischling, wird am 07.03.2016 5 Jahre alt und ist nicht kastriert.
Lusi ist ein ängstlicher Hund, der eher eine ländliche und ruhige Umgebung benötigt. Wir haben sie aus einer Familie geholt mit drei kleinen Kinder, die Lusi nicht so sanft behandelt haben. Ich denke, dass sie deswegen auch so ängstlich ist und auch Kinder bzw. Kinderlärm nicht so gut verträgt. Aufgrund ihrer Ängstlichkeit kann sie auch nicht so gut mit anderen Hunden und Katzen, obwohl ihr eigentlich ein selbstbewusster Hund, der Lusi zeigen könnte, dass alles gut ist und sie keine Angst zu haben braucht, gut tun würde(Aussage von Frau Andresen Physiotherapeutin). Ansonsten ist Lusi ein lebensfroher Hund, der sehr verspielt ist und stundenlang mit dem Ball spielen kann. Auch dass sie nicht richtig gehen kann, sondern ihre Hinterbeine viel hinterher schleift, stört sie nicht im geringsten und hindert sie nicht daran schnell unterwegs zu sein. Lusi hatte vor einem Jahr einen Bandscheibenvorfall. Wir haben sie daraufhin operieren lassen, aber sie ist seit dem nicht mehr auf die Beine gekommen. Wir haben mit ihr diverse Therapien gemacht, allerdings konnten wir es nicht konsequent genug machen. Problematisch ist auch, dass sie Urin und Kot nicht lange genug bei sich behalten kann. Ich bin der Meinung, dass sie auch wieder auf die Beine kommen könnte, wenn man Zeit hätte, täglich mit ihr lange zu üben. Außerdem ist sie total verschmust und liebt es zu kuscheln, dass genießt sie total, und das sieht man dann auch. Sie ist ein treue Seele, die man nur lieb haben kann und es endlich verdient hat, zur Ruhe zu kommen. Das wünsche ich ihr vom ganzen Herzen.

Kontakt:
Dijana Katranicovic
Tel.: 04106 1282336
Mobil: 01743128129
eMail: dijana.k@gmx.de
Schnuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de