Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Hunde mit Handicap > Taube Hunde > Erkrankungen, Diagnostik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2010, 07:29   #1
Schantistar
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Komische Ohrgeräusche

Lilly hatte vor ca. 2-3 Wochen so komische Pusteln ums Ohr und das ganze innere Schlappohr voll. Ich war deshalb beim TA und habe eine Kortisonlösung bekommen mit der wir die Pusteln sehr schnell in den Griff bekommen haben. Was das war, weiss die TA auch nicht.

Jetzt macht das Ohr so komische Geräusche wenn man es krault, so als hätte man gerade Ohrentropfen reingemacht so Qwwwwsch qwwwsch Geräusche. Die Kortisonlösung wurde nicht ins Ohr gemacht sondern nur die Pusteln mit Wattebausch abgetupft. War schon in der Tierklinik deswegen, aber das Ohr ist frei und auch nicht entzündet. Aber wo kommen dann diese Geräusche her? So als wäre Wasser im Ohr. Das andere Ohr macht diese Geräusche nicht beim Kraulen.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2010, 10:17   #2
Born to Run
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hmm, das Ohr sieht sonst gesund aus?
Sie war nicht schwimmen zufaellig?

Ich kenne diese Geraeusche auch nur wenn ich den Hund Reinigungsloesung oder Salbe in in Ohren gegeben habe.
Nach einiger zeit ist aber alles durch Kopfschuetteln wieder rausgeschlackert...:)

Wenn die Geraeusche anhalten wuerde ich nochmal zum tierzrzt gehen.

Lg und gute Besserung,
Kat
  Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2010, 07:40   #3
Schantistar
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Genau das Geräusch meine ich. Madame würde nieeemals schwimmen gehen *G* nur wenn Frauchen auch im Wasser ist, dann aber auch nur notgedrungen. Wir waren ja schon in der Tierklinik der Uni und die konnten da nichts finden.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2010, 10:42   #4
Laila
Blindehundefan
 

Registriert seit: 04.02.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.751
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge
Standard

Spontan kam mir der Gedanke das sich, warum auch immer, Wasser hinter dem Trommelfell angesammelt hat.

Hier käme in Erwägung das das Trommelfell ein Minilöchlein oder Miniriß hat oder hatte und die Flüssigkeit jetzt nicht mehr abfließen kann.
Bei uns Menschen wurde dann das Trommelfell angestochen, damit alles abfließen kann. Ob man das bei den Tieren auch so macht, weiß ich nicht. Allerdings könnte ich mir das gut vorstellen...

Vielleicht frägst du doch noch einmal einen TA deswegen...
__________________
Liebe Grüße
Claudia

Und Laika im Herzen
Auch Blinde können sehen, nur anders.
Laila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de