Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Gesundheit und Ernährung > Gesundheitsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2013, 12:21   #1
Lucie2
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard OCD wer hat erfahrungen diesbezüglich?

Hallo,

hat hier jemand Erfahrungen gemacht bezüglich OCD Thalus ?

Unsere Lucie hat dieye Diagnose und auch Arthrose in den befallenen Gelenken ( Sprungelenke).





Grüße Linda Lucie und Miko
  Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 12:18   #2
blue_angy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von blue_angy
 

Registriert seit: 06.10.2010
Ort: Odenwald
Beiträge: 1.458
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Bei unserem Janto wurde vor 2 Jahren eine leichte OCD im Ellbogen festgestellt, aber uns wurde damals Entwarnung gegeben. Wir sollten einfach nur auf eine gute Muskulatur achten und es regelmäßig kontrollieren lassen.

Aber evtl hat noch jemand wirkliche Erfahrungen
__________________
LG Angy und die Rumänenbande Janto (keinäugig) und Felix (Schissbüx)



"Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde sehen! (Mark Twain)"
blue_angy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2013, 09:16   #3
Lucie2
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Lucie ist ende letztes Jahr daran Operiert worden, es hatte sich ein großes stück Knorpel gelöst und musste weg, erst hiess es das Gelenk müsste versteift werden und dann ging es doch nochmal so... Im schlimmsten Fall müssen die Gelenke versteift werden, wenn gar nix mehr geht.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2013, 10:51   #4
Moki
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Niedersachsen, LKR. Uelzen
Beiträge: 433
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard

Habt Ihr in Eurer Ecke eine gute Physiotherapeutin für Tiere? Das würde ich Dir empfehlen mit ihr da hin zu gehen
__________________
LG Moki mit Sonnenschein Callas, Schmuser Socio und dem rollenden Engel Malika und Charly für immer im Herzen
Moki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2013, 12:13   #5
sun323
Gast
 

Beiträge: n/a
Lächeln

Was ist mit Goldakupunktur (-implantate)? Ich hab mit OCD keine Erfahrung, mein Hund hatte aber sehr früh Spondylose und sehr darunter gelitten. Nach der Goldakupunktur ging es ihm viel besser und die Spondylose ist auch nicht weiter gewachsen (konnten wir letzten auf einem Röntgenbild sehen). Soweit ich weiß, kann man Goldakupunktur auch sehr gut bei OCD machen. Die Goldakupunktur schließt keine weiteren Therapien aus und ist relativ kostengünstig. Wir waren damals bei Tierarzt Schulze in Kamen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de