Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Allgemeines > Lustige Fundsachen/Begebenheiten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2013, 09:55   #1
Nike`s Frauchen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Nike`s Frauchen
 

Registriert seit: 21.01.2013
Ort: Trier
Beiträge: 1.199
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Fundstück der Woche

Egal, was man vom Autor hält... es ist SATIRE. Ich hab herzhaft über die Formulierung gelacht...

Die andere Seite der Leberwurst
Von normen | 18. September 2013 |
Als ich gerade mit meinen vier Knalltüten durch den Regen trottete, weil
die Viecher ja mal müssen, kam mir eine ältere Dame mit einem Rollator
und einem Westie entgegen. Als dieser mich samt Hunde erblickte, fing
er an zu pöbeln und ich glaube, wenn ich das übersetzen könnte, käme
etwas sehr unflätiges dabei heraus. Der Terrier stand also terriertypisch
in der Flexileine und drohte uns mit ewigen Schmerzen und einem
qualvollen Ende.
Die ältere Dame fing derweil schmutzig an zu lachen, sagte mit rauchiger
Stimme “Mach sie fertig” zu ihrem Hund und schob sichtlich erheitert und
in aller Seelenruhe ihre Gehhilfe weiter des Weges. Ich fand das gut und
musste schmunzeln, bin mir aber sicher, dass der kleine Terrier seine
Drohungen in die Tat umgesetzt hätte und meine achso treuen Hunde
das Weite gesucht und auch gefunden hätten.
Einige Minuten später –es regnete inzwischenetwas stärker und meine
Hunde hatten immer noch nicht ihr schmutziges Geschäft abgeschlossen
–kam mir eine weitere Hundehalterin entgegen.
Sie, modisch gekleidet in Jack Wolfskin, ihr Rhodesian Ridgeback nicht
minder modisch in K9 mit “Mamas Liebling”-Bapperl drauf, farblich
passend zur 15-Meter-Schleppleine in Biothane®.
Frauchen ist garantiert Ehefrau eines Bankers, der in Frankfurt kleine
Sparer über den Tisch zieht, während sie, die Kinder sind schon aus
dem Haus, ihre viele Freizeit damit verbringt, irgendwie nicht an der
Bedeutungslosigkeit ihres Lebens zu Grunde zu gehen. Ok, ich gebe zu,
ich habe da vielleicht ein paar Vorurteile.
Ihre 150-Euro-Gummisteifel aus dem Premium-Reiterbedarfsegment und
das Sports Utility Vehicle mit dem CO2-Ausstoss eines chinesischen
Kohlekraftwerks, aus dem gerade der Ridgeback gesprungen ist, geben
jedoch einen ersten Hinweis darauf, was mich gleich erwartet. Und ich
behalte recht. Vorurteile, vielleicht doch eher Urteile.
Während Mamas Liebling beim Anblick meiner Hunde anfängt, sich
aufzupumpen, sinniere ich darüber, wie er wohl heissen mag. Meistens
haben Ridgebacks irgendwelche wohlklingenden afrikanischen Namen,
die dann ins Deutsche übersetzt soviel wie “Eimer” oder “Baum”
bedeuten. Aber soviel Kreativität traue ich der Dame nicht zu und bin mir
sicher, dass der Hund “Paul” heisst. Oder “Rocky”. Das ist kein Name,
das ist eine Diagnose.
Und ich behalte recht. Während nämlich Frauchen einen Moment pennt
(sie tippt irgendwas in ihr Smartphone, das garantiert von Kindern in
düsteren Fabriken in China hergestellt wurde), poltert Mamas Liebling
los und kommt mächtig protzig auf uns zu. Und da kommt es: “Paul,
hiiiiiiiiiaaaar” brüllt die Outdoorkleidungsbewehrte Bad Homburgerin,
doch das interessiert Paul reichlich wenig.Ich bin mir sicher, dass seine
Besitzerin just in diesem Moment verfluchte, dass sie nicht eine 30-Meter-Leine gekauft hat.
So kommt es zum Showdown. Meine beiden Rüden schauen mich mit
einem flehenden Blick an, dass ich ihnen doch bitte erlauben möge,
diesem Großmaul seinen Ridge auf links zu prügeln, während meine
Hündinnen schonmal die imaginären Pom-Poms zwecks Anfeuerung
unserer Mannschaft auspacken. Doch ich bleibe erstmal möglichst
gelassen und rufe meinem Gegenüber zu, dass sie doch bitte ihren
Hund zurückholen soll.
Die Antwort folgt auf dem Fuße: “Aber er kommt ja nicht, wenn ich ihn
rufe.”
Ich überlege noch kurz, ob ich sie jetzt noch fragen soll, warum sie nicht
auf ihren Köter aufpassen kann und stattdessen auf ihrem scheiss
Technikspielzeug rumdaddeln muss, doch dazu komme ich nicht mehr.
Mamas Liebling steht vorm Tackerchen, baut sich auf, steckt ihm seine
dicke Nase in den Hintern und will gerade seinen Kopf auflegen, als
mein kleines lustigbunt gemerltes Hütitüti dem angeblichen Löwenhund
auf links dreht und ihm auf sehr alttestamentarische Art und Weise zeigt,
was er von solchen Typen hält.
Da Paulchen nicht der Schlaueste zu sein scheint und es trotz
eingetackerter Ohrstanze vom gleichnamigen Freestyle-Kämpfer
nochmal wissen möchte, greifeich ein und verscheuche das Vieh, bevor
es noch ernsthaft Schaden nimmt.
Mamas Liebling verschwindet samt Schleppleine und neuerworbenem
Loch in den Feldern und Frauchen schaut mich fassungslos an.
Sofort fängt sie an zu poltern, dass ihr Liebling verletzt worden wäre und
dass ich für die Kosten aufkommen müsse. Meine Antwort lautet “Nö.”
Ich habe keine Lust, mit ihr über Gefährdungshaftungen, allgemeiner
Leinenpflicht in Bad Homburg und solche Dinge zu diskutieren. Ihre
Stimme ist mir viel zu hysterisch und außerdem führen solche
Diskussionen zu nichts.
Ihr Argument, dass ihr Paul ein ganz lieber sei und meine (angeleinten)
Hunde ihn unnötig provoziert haben, quittiere ich ebenfalls mit einem
“Nö”. Genauso wie ihre Drohung, dass das Ganze ein Nachspiel haben
werde. “Nö”. Dann fragt sie mich, ob das alles wäre, was mir dazu
einfalle. Ich überlege kurz und antworte: “Nö, eine Sache fällt mir ein. An
Ihrer Stelle würde ich meinen Hund einfangen gehen, schliesslich ist da
vorne die Autobahn.”
Frauchen wird bleich, lässt mich im Regen stehen und spurtet in die
Richtung, in der sie ihr Liebling vermutet.
Auf dem Weg zurück zum Auto, komme ich am Kronenhof vorbei und
treffe die alte Dame. Sie sitzt unter dem Vordach und raucht einen
Cigarello. Ihr Terrier fängt an zu kläffen, sie fängt an zu lachen und
wiederholt: “Mach sie fertig!” Als ich ins Auto steige denke ich bei mir,
eigentlich hat der Ridge noch Glück gehabt.

Quelle: www.nomro.de
Nike`s Frauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2013, 14:46   #2
Nike`s Frauchen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Nike`s Frauchen
 

Registriert seit: 21.01.2013
Ort: Trier
Beiträge: 1.199
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Neu bei EMP:
Nike`s Frauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2013, 17:43   #3
Odin
2 Chaoten auf 6 Pfoten
 
Benutzerbild von Odin
 

Registriert seit: 12.12.2006
Ort: S-H
Beiträge: 8.197
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 104 Danke für 98 Beiträge
Standard

Wo ist der Gefällt mir -Button ?
__________________
Grüße von Steffi mit Odin und Bruno
und
Wolli,
Heidi, Maischa & Pedro immer im Herzen

A home without a dog is just a house.
Odin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2013, 18:06   #4
Alex70
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex70
 

Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Neuberg, bei Frankfurt am Mein (Hessen)
Beiträge: 2.553
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ja cool... das muss ich mir besorgen!!!

LG
Alex.
__________________
Wer sagt, dass in seinem Leben kein Platz für einen Hund ist, der hat kein Leben!
Alex70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2013, 18:23   #5
Klara
Erfahrener Benutzer
 

Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.093
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das finde ich auch echt Cool...
__________________
Liebe Grüße von Cornelia mit Lilly und Klara und Senta im Herzen

Klara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 09:30   #6
Alex70
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex70
 

Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Neuberg, bei Frankfurt am Mein (Hessen)
Beiträge: 2.553
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Auch wenn es Ziegen und keine Hunde sind... ich fand's toll.
Vielleicht sollt ich das auch mal mit meinen Wuffls versuchen

http://www.welt.de/vermischtes/kurio...-bespasst.html

LG
Alex.
__________________
Wer sagt, dass in seinem Leben kein Platz für einen Hund ist, der hat kein Leben!
Alex70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 20:45   #7
Bullifrauchen
Dosenöffner
 
Benutzerbild von Bullifrauchen
 

Registriert seit: 17.03.2013
Ort: Randberlin
Beiträge: 645
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das ist auch gut geschrieben .....
Veröffentlicht am 17/02/2014
Wir kennen sie alle, wirklich alle. Frau Schlauberger, mit ihrem kleinen Fiffi , die naseweis über die Hundewiesen zieht und ungefragt Ratschläge und Schelte erteilt. Frau Schlauberger kann nur deshalb so blöd daher reden, weil sie meist einen sehr doofen Fiffi hat. Der sehr doofe Fiffi macht keinen Quatsch, rennt nicht weg und kläfft ein bisschen durch die Gegend. Klar ist es einfach, schlau daher zu reden, mit so einem Einfachhund!

So ging ich mit meiner Sunny im Geschirr an der Schleppleine in den Park, auf eine große Wiese um ein bisschen zu trainieren. So die üblichen Sachen, ein bisschen Stopp, ein bisschen „keine Vögel und Polizeipferde jagen“ und ein paar Hiiiiiiier „Nein, Du spielst jetzt nicht mit den anderen zehn Hunden“ Übungen. Gerade angekommen, Sunny noch nicht in ihrer besten Konzentrationsform, springt auch schon Frau Schlaubergers Fiffi um uns herum. Frau Schlauberger ruft von weitem: „Der tut nix, der will nur spielen!“

Ach nee, denk ich mir, eine die schlaue Sätze auf Lager hat, na ganz toll. Also flüstere ich zu Fiffi, dass er jetzt gefälligst abhauen soll – während Sunny fröhlich wie ein Reh an der Schleppleine herumhüpft. Schon steht Frau Schlauberger zehn Zentimeter vor meiner Nase und ich antworte: „Mein Hund möchte jetzt nicht spielen.“ „Das sieht aber nicht danach aus, dass IHR Hund NICHT spielen will.“ Erstaunt über soviel Hartnäckigkeit kontere ich: „ICH möchte jetzt aber nicht dass mein Hund spielt.“

Uuuuuhhhh, ganz falsche Ansage. Schon plätschert es auf mich ein, was ich denn für eine miese Hundehalterin sei, der arme Hund, das ist Tierquälerei, Hunde müssten schließlich miteinander spielen und KO MMU NI ZIIIEREN und überhaupt hat das mit der ganzen Schleppleine sowieso gar keinen Sinn, der Hund wüsste ja genau wann DIE wieder ab ist. Ah ja, dachte ich mir. Genau. Frau Schlauberger.

„So“, sage ich, „Sie nehmen jetzt mal Ihren Fiffi und gehen weiter und zwar wie die Jennifer – RASCH!“ Entsetzt schaut Frau Schlauberger mich an. „Ja hören Sie mal, wer sind Sie denn, das ist ja wirklich unerhört, kein Wunder dass Sie ihren Hund nicht erziehen können, schauen Sie sich doch an, total unausgelastet ist der Hund, wirklich wahr, Sie sollten mal in eine vernünftige Hundeschule gehen, ich kann ihnen da eine…“

Ich drehe mich um und gehe. Am nächsten Tag erzählt mir Nina mit ihrem Setter, sie habe gestern Frau Schlauberger getroffen. Die sagte zu Nina, sie wäre eine Tierquälerin weil sie ihren Hund nicht von der Leine gelassen hat. In der nächsten Stunde berichtete mir Steffi von einer Schlauberger, die ihr mal einen ordentlichen Vortrag über das richtige Zusammentreffen von Hunden an der Leine gehalten hat. Und Jens fand gar keine Worte mehr über das Referat „Hundefutter“, dass Frau Schlauberger aus dem Hut zauberte.

——————————————————————————————————————

Ach liebe Frau Schlauberger. Meine Kunden (Menschen, die zu mir ins Hundetraining kommen) und ich, treffen Sie beinahe jeden Tag. Und wirklich. ES NERVT. Kann man denn heutzutage seinen Hund nicht einfach mal so erziehen wie man das gerne möchte? Sollte man nicht die schlauen Ratschläge den Menschen überlassen, die dafür bezahlt werden und womöglich auch noch vom Fach sind? Könnte es vielleicht sein, Frau Schlauberger, dass mein Hund ganz anders ist als ihrer? Wissen Sie Frau Schlauberger, ich habe wirklich die Nase voll von Ihnen. Wenn Sie so viel wissen, schreiben Sie ein Buch, ein Blog oder gar Gute-Nacht-Geschichten, aber lassen Sie uns Hundehalter doch einfach in Ruhe. Wir brauchen Sie nicht. Es ist wirklich anstrengend dass ich meine Kunden dauernd über die Schlaubergers dieser Welt aufklären muss. Sie, meine liebe Frau Schlauberger, sorgen nämlich regelmäßig dafür, dass sich Hundehalter für ihre verantwortungsvolle Hundeerziehung rechtfertigen müssen. Und, Frau Schlauberger mit doofem Fiffi, es hat Sie nicht mal jemand nach ihrer Meinung gefragt. Also bitte, tun Sie mir den Gefallen und halten einfach mal den Schnabel, gehen mit ihrer Fußhupe weiter und genießen die Sonne. Vielen Dank! Die Hundetrainerin

( gerade aus dem www geklaut, verfasser nicht bekannt)
Bullifrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de