Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Gesundheit und Ernährung > Gesundheitsfragen > Bewegungsapparat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2011, 13:00   #41
skyline
Blindflug-Navigatorin
 
Benutzerbild von skyline
 

Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Herford
Beiträge: 5.229
Abgegebene Danke: 157
Erhielt 195 Danke für 187 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Beate Beitrag anzeigen
Huhu Ihrs,

ich hab Lucky gestern mal gefilmt, speziell für seine Tante Petra, da kann sie schon mal gucken wie das Kind so läuft

http://www.youtube.com/watch?v=XKNf254LE_M

Tante Petra hat hier mal wieder durch Abwesenheit geglänzt , habe meinen Lucky aber nicht vergessen .

Danke für das Video, ich melde mich nochmal bei Dir .
__________________
Liebe Grüße
Petra mit dem gemischten Doppel Unkas und Makawi sowie Sky (blind) und Jette (taub)

Für Trixi, unvergessen:
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)
skyline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 13:04   #42
Beate
♥Blindfischmutti♥
 
Benutzerbild von Beate
 

Registriert seit: 16.10.2004
Ort: Hemer
Beiträge: 6.844
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 98 Danke für 91 Beiträge
Standard

Huhu Tante Petra,

das du ihm Moment mit Abwesenheit glänzt is ja wohl ma klar gelle
Sieh du erst mal zu das du deinen Umzug auf die Reihe kriegst
__________________
Liebe Grüße
Beate
mit Lucky im Herzen † 12.01.2012

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Beate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 13:11   #43
skyline
Blindflug-Navigatorin
 
Benutzerbild von skyline
 

Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Herford
Beiträge: 5.229
Abgegebene Danke: 157
Erhielt 195 Danke für 187 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Beate Beitrag anzeigen
Huhu Tante Petra,

das du ihm Moment mit Abwesenheit glänzt is ja wohl ma klar gelle
Sieh du erst mal zu das du deinen Umzug auf die Reihe kriegst

Bleibt es denn beim 4. ??? Wir haben Dich auf dem Rückweg fest eingeplant und Jens hat dann Hundedienst .

`N bisschen Ablenkung zwischen den ganzen Umzugskartons tut sicher gut .

Grüß mir meinen Lucky, bitte .
__________________
Liebe Grüße
Petra mit dem gemischten Doppel Unkas und Makawi sowie Sky (blind) und Jette (taub)

Für Trixi, unvergessen:
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)
skyline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 15:29   #44
Beate
♥Blindfischmutti♥
 
Benutzerbild von Beate
 

Registriert seit: 16.10.2004
Ort: Hemer
Beiträge: 6.844
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 98 Danke für 91 Beiträge
Standard

Huhu Petra,

so Gott will und nix dazwischen kommt bleibt es beim 4.
Sollte ich nicht können, könnt ihr aber gerne auf dem Rückweg hier vorbei kommen, euer Navi wird Euch hier hin führen :wink3
Adresse hast du ja, wenn nicht sag Bescheid ich schick dir dann ne Pn
Lucky hab ich gegrüßt aber es war ihm wurscht, er pennt ich versuchs nachher noch mal.
__________________
Liebe Grüße
Beate
mit Lucky im Herzen † 12.01.2012

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Beate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2011, 20:40   #45
Dorin
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo liebe Beate..

wollte Dir hier nur auch ein bisschen Mut machen.
bei meinem Labbi wurde bereits mit 6 Monaten (nachdem er nicht mehr richtig aufstehen konnte) schwerste HD (AlsoE-Hüfte) festgestellt, ZUDEM zu lange Sehnen und Bänder an beiden Hinterbeinen, weswegen er Orthesen zur Beinstellungskorrektur tragen muss, außerdem ED (leicht) vorne und Arthrose an allen Gliedmaßen.
Sind also auch gebeutelt..

Seit langem bekommt er nun getreidefreie (glutenfreie) Ernährung , dann teilbarfen wir, außerdem gibt es verschiedene Nahrungsergänzugnen wie z.B
*Grünlippmuschelextrakt (100% reines Extrakt)
*Opti-MSM
*Kollagenhydrolysat
*Glucosamin
*Chondroitin
*Equitop Myoplast zum Muskelaufbau
Empfohlen wurden mir soeben: Vermiculite,Harpagophytum,Calc.flour.
--> Gut wäre außerdem, sich an einen klassischen Homöopathen zu wenden, was weitere (pflanzliche) Zusätze angeht.

Seit ca. 2 Monaten gehen wir zweimal wöchentlich zur Physiotherapie, die auch sogleich gut angeschlagen hat. Rusty ist (und bleibt) dadurch sehr beweglich, er macht all das, was andere Hunde auch machen, er springt, tobt (was ich ihm absichtlich nicht verwehre, da seine Lebensqualität die er jetzt noch hat und die Freude am Leben nicht eingeschränkt ist) und es geht ihm einfahc sichtlich gut. Physio würd ich also immer wieder machen..
--> Vor allem der Muskelaufbau und Muskelerhalt ist bei einem gelenksgeschädigten Hund extrem wichtig und nicht zu unterschätzen. Bei der Physio bekommst du einen Trainingsplan erarbeitet, der dazu dienen soll! So kannst du zuhause auch gezielt mit deinem Hund arbeiten und ihn aktiv unterstützen! Schwimmen z.B ist genauso wichtig und wertvoll, da der Hund nahezu schwerelos sich im Wasser bewegen kann und Schmerzen (falls vorhanden) für eine Zeit lang nicht vorhanden sind. Auch der Muskelaufbau durch Schwimmen ist nich zu verachten!
Blutegeltherapie wurde uns auch angeraten, haben wir bisher allerdings noch nich ausprobiert, weil alles auf einmal geht eben auch nicht

ich bin froh, mich damals GEGEN die künstliche Hüfte und FÜR die Goldimplantation entschieden zu haben. ich würde es immer wieder machen (grade auch für alte Hunde ist das eine sanfte, schmerzfreie Methode zur Behandlung von Gelenkserkrankungen), Rusty geht es damit sehr gut, er ist mittlerweile schon vier Jahre (wo die Ärzte in Wiesloch meinten ohne Künstliche Hüfte würde er keine zwei Jahre alt werden)..

Im Alltag achten wir übrigens auf:
*Niedrig gehaltenes Gewicht
*Mehrere kurze Spaziergänge (3-4mal 20 Min.)
*keine Renn-Stopp-Spiele
*Einfache Übungen zum Muskelaufbau, wie Slalomgehen,über Stangen steigen usw...
*wenig Treppensteigen
*Kein ins-auto-hüpfen
*glutenfreie Ernährung
*mehr schwimmen als langes Spazieren
*kein Extasen-Toben mit Hunden (den Hund auch mal abbremsen, wenns too much wird, jedoch nicht grundsätzlich spielen und Kontakt zu anderen Hunden unterbinden, da die Lebensqualität und die Freude am Leben an sich nicht flöten gehen soll)

Wünsch Deine Fellnase alles alles Gute!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 16:49   #46
Beate
♥Blindfischmutti♥
 
Benutzerbild von Beate
 

Registriert seit: 16.10.2004
Ort: Hemer
Beiträge: 6.844
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 98 Danke für 91 Beiträge
Standard

Huhu Dorin,

ich danke dir für deinen ausführlichen Bericht und deine Tipps
Mit dem abnehmen sind wir ja zur Zeit beschäftigt, und anhand seines geschirrs hat er auch schon was abgenommen leider läßt er sich ja nicht auf den arm nehmen, zumindest nicht lange um ihn zu wiegen.
Schwimmen kann er nicht, 1. will er nicht und 2. habe ich hier keine Gelegenheit dazu.
Lange Spaziergänge macht er auch nicht mehr und mit Hunden spielt er auch nicht, also sind die Renn-und Stoppspiele kein Thema mehr für ihn
__________________
Liebe Grüße
Beate
mit Lucky im Herzen † 12.01.2012

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Beate ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de