Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Gesundheit und Ernährung > Gesundheitsfragen > Bewegungsapparat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2010, 15:26   #1
Molly
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Bizepsentzündung

Es gibt dieses Thema ja schon mal in dieser Rubrik ,aber schon etwas älter .Uns hat es jetzt auch getroffen und ich habe große Probleme leute zu finden die damit Erfahrung haben .Bin zwar in guten ärzt.Händen aber zu Prognosen ist der Doc nicht so bereit .habe das Gefühl das da jeder fall anders abläuft .
Zu tage kam die Diagnose mit Hilfe eines CTs (sündteuer!) aber letztlich wurde damit der Verdacht eines Tumors ausgeräumt .Noch in der Narkose vom CT wurde Kortison in das betr. Gelenk XXX gesprizt .2 Wochen später gab es nochmals Kortison .Außerdem kurzes Gassi ,keine Treppen (wir wohnen am H ang alles voller Treppen ),alles verboten was spaß macht .Es XXX ist für den Hund wie im Knast .
Manchmal schlafe ich schon im Wohnzimmer ,weil sie ja nicht Treppen hoch ins Schlafzimmer darf .Sie kann es ja nicht verstehen .
Kortison hat sie ohne jegliche Nebenwirkungen vertragen (kein Hunger ,keinen gesteigerten Durst .Ewig kann das aber nicht mit Medis gehen .Meint auch der Doc .Also event . ein Muskelschnitt .Saubere Lösung ,100% Genesung sagt der Doc XXX .Irgendwie kann ich mich damit nicht so anfreunden .Hat hier vielleicht zwischenzeitlich jemand erfahrung damit ?

Geändert von skyline (09.11.2010 um 20:00 Uhr) Grund: Bitte NUR Smileys aus diesem Forum verwenden !!!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de