Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Gesundheit und Ernährung > Gesundheitsfragen > Bewegungsapparat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2010, 13:44   #11
Mitternachtsengel
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Huhu :)
Die Idee mit den Naturheilmitteln ist gut :) Unsere Physiotherapeutin kenn tsich damit auch ganz gut aus, ich frag sie montag mal :)
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 13:51   #12
CaroundSunny
TCM-Fan
 
Benutzerbild von CaroundSunny
 

Registriert seit: 13.12.2009
Ort: Hofheim am Taunus
Beiträge: 673
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Schüssler Salze wären wahrscheinlich auch nicht verkehrt.
Silicea beispielsweise stärkt Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder... ist aber nur zu verabreichen, wenn das Tier (oder der Mensch) keinerlei Implantate im Körper hat, denn Schüssler 11 könnte diese lockern.

Frag einfach mal nach, was die "Physiotante" sagt.
__________________
Liebe Grüße Caro
und natürlich auch von Sunny, meinem Dreibein und Herzenshund

http://www.sunnyhund.de
Erfahrungsberichte uvm.

CaroundSunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2010, 17:38   #13
Mitternachtsengel
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

ich bin nun dauernd bei meiner anderen physiotante die sich nicht mit homöopathie auskennt...
ich muss karin nochmal fragen. die massagen und die laufband arbeit tun dunty sichtlich gut. wir haben die hoffnung dass wir bald den hopser raush aben.
blöd ist nur dass es wirklich von einer verspannung kommt.. wir massieren da ja immer schon gegen ... und dunty läuft ja sogar auf 4 beinen, aber eben etwas anders als ein normaler hund...
ich hoffe wir bekommen das bald in den griff... so kann dunty maximal 1 stunde am stück laufen und selbst das nicht oft..
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2010, 18:43   #14
CaroundSunny
TCM-Fan
 
Benutzerbild von CaroundSunny
 

Registriert seit: 13.12.2009
Ort: Hofheim am Taunus
Beiträge: 673
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hi du

wenn es von einer Verspannung kommt käme auch noch eine Laserbehandlung und oder Akupunktur in Frage. Damit hatte ich bisher super Erfolge beim Hund, Pferd und mir.

Weiterhin alles Gute für den süßen
__________________
Liebe Grüße Caro
und natürlich auch von Sunny, meinem Dreibein und Herzenshund

http://www.sunnyhund.de
Erfahrungsberichte uvm.

CaroundSunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2010, 21:31   #15
Mitternachtsengel
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

es ist tatsächlich eine verspannung. in den oberschenkel und in den lenden ...
hm akkupunktur - ich glaub da hätt ich ne idee... :) Danke :)
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 10:06   #16
Mitternachtsengel
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Juhu :) Wir waren gestern bei einer Tierheilpraktikerin - ich habe nämlich das Gefühl dass die Physio nix bringt...

gestern wurde dunty dann "akkupunktiert" ... und zusätzlich gab es noch neuraltherapie....
Bei Dunty war einiges im Argen was Meridiane und Schmerzpunkte anging.
Er hat ganz tapfer durchgehalten. Jetzt sollen wir ihm 2 Tage noch was spritzen...
ich bin sehr gespannt - heute morgen war er auf jeden Fall energiegeladener und ausgeglichener zugleich... war das toll :)

die THP möchte uns auch gern unabhängig machen was ich sehr sympatisch fand.
plan ist jetzt nach 2-3 wochen zu telefonieren. und dann müssen wir ein bisschen rumprobieren - evtl. kann man mit homoöpatischen mitteln die wir selbst verabreichen (und auch kaufen können) Dunty das leben erleichtern... und das dann nach bedarf ...
und hin und wieder mal akkupunktur wenn wir das gefühl haben es ist akut... na mal schauen ...
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2010, 10:25   #17
CaroundSunny
TCM-Fan
 
Benutzerbild von CaroundSunny
 

Registriert seit: 13.12.2009
Ort: Hofheim am Taunus
Beiträge: 673
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hey, das klingt ja richtig gut!!! Freut mich für euch...

Lass dir doch vielleicht einfach mal die Schmerzpunkte zeigen, dann kannst du sie bei Bedarf akupressieren
__________________
Liebe Grüße Caro
und natürlich auch von Sunny, meinem Dreibein und Herzenshund

http://www.sunnyhund.de
Erfahrungsberichte uvm.

CaroundSunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2010, 13:26   #18
Mitternachtsengel
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Huhu :)
Das werd ich machen :) Wir sind heute endlich ma lwieder eine große Runde gelaufen und Dunty schien nicht müde zu werden :)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de