Behinderte Hunde Forum

Zurück   Behinderte Hunde Forum > Gesundheit und Ernährung > Gesundheitsfragen > Bewegungsapparat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2008, 15:10   #11
nelly
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

hallo,

...habe den thread überflogen, und kann nur mit meinem wissen durch unsere verstorbene , querschnittsgelähmte möpsin nelly etwas sagen.

...als nelly damals bei uns einzug, liessen wir ein ct bei ihr machen.

auf den bildern war klar zu sehen, wo kleinste knochenteilchen ihren rückenmarkskanal plus nerv zerstört hatten, und wo dann versucht worden war, ihre wirbelsäule per op zu stabilisieren.


wenn ein akutes trauma mit nerveninvasion vorliegt, sind lähmungserscheinungen innerhalb von 6 wochen reversibel...entweder durch eine op oder konservativ, je nach ursache, sitz u. ausmass des traumas.
ist der nerv dabei komplett durchtrennt, ist der querschnitt anhaltend ,trotz entsprechendem op-versuch.

in der humanmedizin verzeichnen neurochirurgen vereinzelt op-erfolge bei nervendurchtrennung der ws innerhalb von 24 stunden.

das ist mein wissen.

l.g., gaby

l.g., gaby
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2008, 17:05   #12
User gelöscht!
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

-----
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2008, 18:38   #13
Kerstin
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

Wir drücken auch die Daumen, leider hab auch ich keinen Rat für dich.

LG
Kerstin mit Spot
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2008, 19:19   #14
Vera
Spiki-Fan
 
Benutzerbild von Vera
 

Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Münsterland
Beiträge: 4.368
Abgegebene Danke: 212
Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

Auch wir drücken Däumchen & Pfötchen, leider kann ich Dir ansonsten auch nicht weiterhelfen.....

LG
Vera
__________________
Liebe Grüße von Vera
mit
dem kleinen, gehbehinderten JRT-Rüden Spiki (PL operiert) und
Dana, meiner blinden
Hündin ( † 12.11.09 um 18.45 Uhr ) • Dana, I miss you so much •

"
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.“ (Aldous Huxley)

Vera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2008, 19:35   #15
Bini
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bini
 

Registriert seit: 27.08.2007
Ort: D-SH-Wulfsmoor
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

Vielen Dank für die guten Wünsche und das Daumendrücken, es hilft in dieser Situation zu wissen, dass man an uns denkt. Heute geht es mir schon besser und ich versuche positiv nach vorn zu schauen.

26.01.08:
Er hat gut gefrühstückt und dann bin ich mit Aron raus, wir haben es bis zu unserem Straßenschild "Kamp" an der "großen Straße" geschafft. Wer schon mal bei uns war, weiß vielleicht was ich meine. Er hat gepieschert und sein Häufchen gemacht. Auf halbem Rückweg versagte ihm wieder das li. Vorderbein und er Knickte etwas ein, aber ich habe ihn am Geschirr aufgefangen. Das letzte Stück haben wir mehrmals kurz Pause gemacht. Nun liegt er wieder auf seinem Kissen und ruht....

... Meine THP war gerade da, ein Blutegel lässt sich massig Zeit beim Saufen, den muss ich nun nachher einsammeln wenn er abfällt. Also ich muss Aron jetzt beobachten, nicht das der mir dann durch die Wohnung läuft, brrrr schüttel....

...So den habe ich ins Glas zu seinem Kumpel verfrachtet. Schüttel, wo ich doch eine Schnecken-Phobie habe, brrr.

Aber das war schon spannend, heute wollten sie partout nicht beißen. Erst mussten wir Aron die Haut feucht abwischen und etwas Blut von der THP, sie hat sich bereitwillig gestochen, drauf tropfen, erst dann konnten wir die schlauen Tierchen überlisten. Die haben gemerkt, dass das Blut mit Chemie "verseucht" wurde, er bekam ja gestern Narkose usw. da wollten sie nicht trinken, schlau was, könnten sie ja umbringen.

Bei uns stürmt es jetzt massiv da will keiner vor die Tür. Wir machen es uns jetzt gemütlich. Handball Deutschland - Dänemark
__________________
LG Bini mit Lakritznase Pia & Schokotaubschnute Aron & Lakritztaubnase MM
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2008, 22:31   #16
seutedeern
Teufel-Bändigerin
 
Benutzerbild von seutedeern
 

Registriert seit: 06.10.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

Hallo Bini,

ich habe eben den gesamten Beitrag durchgelesen und mußte/fühlte mich an vieles erinnert/n was wir mit unseren Dicken durchmachen mußten (Diagnose war hier ein Bandscheibenvorfall).

Die Tierklinik im Lademannbogen kenn ich, liegt in Fußweite (ca 15 Min) von unserem Zuhause. Allerdings waren wir da nicht in Behandlung.

Ich kann nur die Info geben, das auch noch Monate nach den Nervenschädigungen noch eine Besserung möglich ist. Es ist irgenwie so ähnlich wie mit den Gehirnzellen, andere Nerven-Zellen übernehmen einen Teil der Arbeit oder bilden sich neu.

Nach dem ersten Vorfall hat es selbst nach 1 1/2 Jahren noch Verbesserungen im Gangbild etc. gegeben.

Ich hoffe das dir diese Info ein wenig hilft.

LG
Kerstin
__________________
Motto : Jeder neue Tag ist die Chance für ein Neubeginn

Katja im Gedanken immer dabei
15.04.96 - 16.05.11
seutedeern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2008, 11:31   #17
nelly
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

...ja , wenn die ursache neurogen im "kopf ist"(z.b. apoplektischer insult),

sonst so, wie hier von mir beschrieben...ursache...wirbelsäule...egal ob hws, bws,lws, mit ausfallserscheinungen je nach sitz des traumas.

l.g., gaby
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2008, 12:03   #18
Bini
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bini
 

Registriert seit: 27.08.2007
Ort: D-SH-Wulfsmoor
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

27.01.08:
Eben bin ich aufgestanden und ich bin natürlich gleich zu Aron hin. Ich habe diese Nacht zum ersten mal wieder in meinem Bett verbracht und mein Rücken dankte es mir sehr. Ich also Camiro um und mit der Leine dranne als Sicherung. Ab in den Garten zum Lösen. Mein erster Eindruck, er steht sicherer und ist noch mehr so sehr orientierungslos. Er hat dann gepieschert und ab wieder rein. Auf der Box lag noch ein Rest sein Genesungsgeschenkes vom 23. zum ersten Blutegel setzten. Er schaute zur Box hoch und ich habe dann den Rest vom Kauschuh genommen und habe ihn vor seine Nase gehalten und bin zu seinem Kissen gegangen und was sehe ich da, er beginnt schneller zu laufen und ich staune und freue mich wie Oskar. Er bekommt das Leckerlie und setzt sich auf sein Kissen. Im Sitzen verspeist er den Rest und beugt sich dann zu seinem Wassernapf runter. Ich bin so happy und rufe gleich meinen Mann an, der gerade auf der Autobahn in Süddeutschland unterwegs ist. Positive Nachrichten sind ja immer entlastend.

Leute ich bin sooo glücklich, dass sich was tut. Das ist doch schon ein Etappensieg für uns und ich danke allen für die Unterstützung. Das Forum hat mir sehr geholfen, danke dass es dieses Forum gibt ...

__________________
LG Bini mit Lakritznase Pia & Schokotaubschnute Aron & Lakritztaubnase MM
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2008, 12:03   #19
Bini
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bini
 

Registriert seit: 27.08.2007
Ort: D-SH-Wulfsmoor
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

...Ich war nun eben mit beiden im Knick, zum Glück regnet es nicht. Als ich mich anzog um mit Pia zu gehen, weinte Aron so und saß :8: auf seinem Kissen. Da habe ich gedacht, nimm ihn mit und fahre gleich zur Spielwiese (sonst parke ich immer gute 500 m vor der Wiese und laufe dorthin,. damit sie sich schon mal lösen bis zum Spielen). Aron wollte schon ins Auto springen ich merkte sein Zucken, aber das geht natürlich noch gar nicht. Aber er hat einen starken Willen.

An der Wiese habe ich ihn dann raus gehoben und Pia sprang und war so glücklich ihn wieder dabei zu haben, sie bellte und sprang um ihn rum und stupste ihn an ich musste sie echt bremsen. Ich hatte Angst er verliert das Gleichgewicht. Pia ist dan ihrer Wege gegangen und ich langsam mit Aron im Geschirr und an der Notleine zum abfangen. Er freute sich und hob das Bein vorsichtig und nicht so weit wie früher. Dann wackelte er weiter und machte seinen Haufen. Als er dann stehen blieb sind wir dann die 40 m über die Wiese zurück. Er machte von sich aus Sitz und stand auch wieder auf. Für Pia warf ich immer den Ball und sie brachte ihn wieder zu mir. Ich beobachtete natürlich immer Aron und der Ball wäre fast wieder im Baum hängen geblieben.

Kurz vor dem Auto knickte er wieder vorne ein aber er war ja im Gurt an der Auffangleinie sicher und es ging gleich weiter. Er wollte wieder ins Auto springen und um ihn zu motivieren habe ich ihm schon mal die Vorderbeine auf die Stoßstange gestellt und ihn dann am Hinterteil reingelupft. Er saß dann im Auto und beobachtete die ganze Zeit wie ich mit Pia noch gelaufen bin, sie braucht ja immer mehr Zeit zum Lösen. Als wir wieder in sein Sichtfeld kamen saß er immer noch.
__________________
LG Bini mit Lakritznase Pia & Schokotaubschnute Aron & Lakritztaubnase MM
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2008, 12:05   #20
Bini
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bini
 

Registriert seit: 27.08.2007
Ort: D-SH-Wulfsmoor
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard Re: Lähmungserscheinungen bei Aron

Wir wieder ab nach Hause und Aron wieder auf sein Kissen.

Nun gibt es gleich Frühstück....

...Eben ruft noch meine THP an, sie ist begeistert, dass die Therapie anschlägt, er bekam ja gestern Schlangengift in die li. Halsseite, direkt hinterm Kopf, gespritzt und die Blutegel re. und li. gesetzt. Sie kommt heute nochmal die Therapie wiederholen, da müssen wir jetzt dranne bleiben und ich soll ihn immer wieder motivieren zu laufen.
__________________
LG Bini mit Lakritznase Pia & Schokotaubschnute Aron & Lakritztaubnase MM
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de