Thema: TH Hund..
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2011, 20:36   #4
Katja
Gast
 

Beiträge: n/a
Standard

Huhu Katrin,

ich würde das nicht alleine angehen, sondern mit Unterstützung eines guten Trainers. Und gerade in diesem Fall würde ich jemanden bevorzugen, der bei Ute Blaschke-Berthold / Cumcane gelernt hat.

"Mein" Tierheim hatte bzw. hat einen ähnlichen Fall, vermutlich sogar noch massiver. Tristan lebt jetzt bei voerst bei einem Cumcane-Trainer, der sich auf verhaltensauffällige Tierschutzhunde spezialisiert hat. Ich habe ihn am Wochenende besucht und war begeistert, was Oliver de Vries bei Tristan rein mit positiver Verstärkung ohne Druck, Zwang oder Strafen schon erreichen konnte. Und bei diesem Hund war das Wort "einschläfern" durchaus schon mal zumindest gedacht worden...

Viele Leute meinen ja leider immer noch, dass markern oder clickern ganz nett für irgendwelche Tricks wäre, aber niemals bei massiven Verhaltensproblemen helfen könnte - ich hab am Sonntag mal wieder das Gegenteil live und in Farbe erlebt...
  Mit Zitat antworten