Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2008, 23:19   #9
skyline
Blindflug-Navigatorin
 
Benutzerbild von skyline
 

Registriert seit: 07.06.2008
Ort: Herford
Beiträge: 5.229
Abgegebene Danke: 157
Erhielt 195 Danke für 187 Beiträge
Standard Re: Komplikationen Kastration

Hallo Maja,

was die Nachsorge angeht ist es bei uns bisher immer so gewesen, dass alle Kosten einzeln berechnet wurden.
Wenn es so unterschiedlich gehandhabt wird, ist es vielleicht sinnvoll, sich für künftige Fälle vorher beim TA zu erkundigen.
Ansonsten hatten wir doch vor kurzem einen Beitrag, in dem es um OP-Versicherungen ging - kann ihn nur gerade nicht finden.
Soweit zu meinem Versuch, Dir eine sachliche Antwort zu geben.

Was die Kalkulierbarkeit einer OP angeht, bin ich nicht Deiner Meinung, denn für mich ist jede OP, auch eine Kastration, immer mit einem Risiko verbunden.
Nichts anderes kann ich aus Marty´s Beitrag lesen.
Es sollte möglich sein, unterschiedliche Standpunkte nebeneinander stehen lassen zu können, ohne sich gegenseitig zu zerfleischen.

Weiterhin gute Besserung für Deine Katze.

LG Petra
__________________
Liebe Grüße
Petra mit dem gemischten Doppel Unkas und Makawi sowie Sky (blind) und Jette (taub)

Für Trixi, unvergessen:
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)
skyline ist offline   Mit Zitat antworten