Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.11.2008, 08:53   #4
Marty
*
 
Benutzerbild von Marty
 

Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 12.642
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 232 Danke für 188 Beiträge
Standard Re: Komplikationen Kastration

</span></p><div style="margin:20px; margin-top:5px"><span class="smallfont">Zitat:</span><table class="tablebgcolor" cellpadding="4" cellspacing="1" border="0" width="100%"><tr class="quotecolor"><td><span class="normalfont">
Hundekeks schrieb am 13.11.2008 00:03
Manchmal frage ich mich, warum solche Sachen immer bei denen passieren, die knapp kalkulieren müssen. Ist bei mir langsam wirklich auffällig. [img][/img] </span></td></tr></table></div>

<span class="normalfont">



Ich denke, dass viele hier die Erfahrung schon machen mussten, dass eine Nachbehandlung nach einer OP nötig wurde, weil etwas nicht so heilen wollte, wie es sollte. Das ist zwar traurig und keiner wünscht sich das, aber leider passiert es ab und an mal ...

Mit den finanziellen Verhältnissen haben diese Vorkommnisse eigentlich herzlich wenig zu tun ... [img][/img]

Unsere Tiere sind wie wir Menschen halt Lebewesen und keine Maschinen, die man kalkulierbar reparieren kann ...

LG
Martina
__________________
Liebe Grüße

Martina

mit den Sternenfellkindern Flöckchen, Lissy und Pucki

Tempora mutantur nos et mutantur in illis - Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen (lateinisches Sprichwort)
Marty ist offline   Mit Zitat antworten