Behinderte Hunde Forum

Behinderte Hunde Forum (http://www.behinderte-hunde-forum.de/index.php)
-   Augen, Ohren, Hals und Nase (http://www.behinderte-hunde-forum.de/forumdisplay.php?f=90)
-   -   Innenohrinfakt,brauchen eure Zauberdaumen!!! (http://www.behinderte-hunde-forum.de/showthread.php?t=7715)

Lea 31.01.2011 09:52

Innenohrinfakt,brauchen eure Zauberdaumen!!!
 
Hey,
beim aufstehen habe ich gemerkt das Bärchen zittrige Hinterbeine hat und nen rechtsdrall beim laufen!:smilie_girl_238: Ich sofort zum TA der meinte das Bärchen gestern Nacht wohl einen Infakt im Innenohr hatte.:smilie_girl_238: Nachmittags wurde es noch was schlimmer,er kommt allein kaum auf die Beine kann kaum ein paar Schritte alleine laufen!
Ich könnte nur heulen!!!:smilie_girl_238: Und der Doc meinte das es meist nicht mehr ganz weg geht sondern nur was besser wird,bin mal gespannt was er zu Bärchens Zustand heute sagt da wir gestern nachmittag nur telefoniert hatten.
Drückt dem Süßen bitte die Daumen das es zumindest sich auf einen lebenswerten Zustand bessert.:smilie_girl_238::smilie_girl_238::smilie_ girl_238::smilie_girl_238:

Katja 31.01.2011 10:02

Huhu Drea,

mann, das hättet ihr jetzt aber nicht gebraucht!! Was meint dein TA damit, is das sowas wie Vestibularsyndrom?? Das hatte Toxi damals - wenn auch die Rede von "Schlaganfall" war, aber das isses in der Regel gar nicht - und sie hat, wenn ich mich richtig erinnere, Infusionen gekriegt, B-Vitamine und Cortison. War 4 Tage ganz heftig - sie war ja auch schon fast 14 damals - und dann gings wieder, haste später außer einer leichten Kopfschiefhaltung nix mehr von gemerkt.

Alles Gute für unseren großen Weißen, er soll bloß bald wieder auf die Pfoten kommen!!!

Born to Run 31.01.2011 13:33

och je!!
dem suessen Baerchen und euch werden alle Daumen und Pfoetchen die hier sind gedrueckt!!
Liebe Gruesse,
Katharina

Odin 31.01.2011 13:40

Ohnein, natürlich sind unsere Daumen gedrückt!:daumendruecker:

Ich mußte auch wie Katja ans Vestibularsyndrom denken. Sollte es das sein, gibt es da auch mittlerweile ein Forum http://vestibularsyndrom.forumieren.com/.
Mein allererster Hund Wolli hatte es auch und es hört sich so an wie Du beschreibst.

Wir denken an Euch !:daumendruecker:

Sara 31.01.2011 15:27

:daumendruecker::daumendruecker::daumendruecker:

Lieben Gruß
Sara mit Uli und Virtu

Laila 31.01.2011 16:34

:wohoo:
Wir drücken Euch ganz feste die Zauberdaumen:daumendruecker: und ich schicke noch Puste hinterher:nick:

an.cz 31.01.2011 17:20

:daumendruecker::daumendruecker: wir drücken ganz feste mit :daumendruecker::daumendruecker:

Beate 31.01.2011 20:12

So ein Mist, ich drück ganz feste die Daumen für Bärchen :daumendruecker::daumendruecker::daumendruecker: :daumendruecker::daumendruecker::daumendruecker:

Ein Infarkt im Ohr ist zu vergleichen mit einem Herzinfarkt, nur passiert das ganze im Ohr.

Die häufigsten Ursachen einer gestörten Durchblutung im Innenohr sind kleine Blutgerinnsel (Thromben), welche die Blutgefäße verschließen – ähnlich den Gefäßverschlüssen bei einem Herzinfarkt oder Schlaganfall. Man spricht deshalb auch von einem Innenohrinfarkt.

menge 31.01.2011 20:15

Oh je, wir drücken auch alle Daumen und Krallen:daumendruecker::daumendruecker::daumendrue cker:
fürs Bärchen.

Gabi Kröger 31.01.2011 20:58

Och menno, das arme Bärchen :c0301:

Da drücken wir doch auch ganz heftig mit, das alles wieder gut wird :daumendruecker::daumendruecker::daumendruecker:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Behinderte-Hunde-Forum.de